1. März 2022
Wenn die Saat aufgeht: So bringen die 10toGo-Sieger mit KI den Klimaschutz voran

Wälder sind CO2-Speicher. Doch wie gut sie diese Aufgabe in Deutschland künftig noch erfüllen können, ist ungewiss. Der Wald hat ein Problem: den Klimawandel. Es wird wärmer, Trockenphasen, Stürme und Starkregen werden häufiger, Schädlinge wie der Borkenkäfer freuen sich über bessere Bedingungen. Gesa Biermann hat beschlossen, dem Wald zu helfen. Mit zwei Mitstreitern hat die promovierte Nachhaltigkeitsexpertin Pina gegründet. Gemeinsam wollen sie mit dem Startup einen Beitrag dazu leisten, die Zukunft der Wälder zu sichern.

17. Februar 2022
Microsoft für Startups: Routine-Jobs der KI übertragen, um Freiraum für Kreativität zu gewinnen

Künstliche Intelligenz (KI) hebt die Produktivität auf ein neues Niveau, weil sie viel komplexere Aufgaben übernehmen kann als bisherige Maschinen oder Software-Programme. Durch die Cloud können jetzt auch junge Unternehmen große KI-Modelle nutzen, weil sie die benötigten Services ohne hohe Einstiegsinvestition verfügbar macht. Wir stellen heute vier Startups vor, die Microsoft Azure verwenden, um Menschen von lästigen Routinen oder anstrengenden Aufgaben zu befreien, damit sie sich auf kreativere Teile ihrer Jobs konzentrieren können.

22. Dezember 2020
Jeff Ma: Neuer Chef von Microsoft für Startups startet durch

Wer hätte gedacht, dass Jeff Ma gerade dort landen würde, wo er heute ist? Am wenigsten wohl er selbst. Unser General Manager für das Programm Microsoft für Startups hat eine aufregende Geschichte, die sogar als Vorlage für einen Hollywood-Film diente. Seine speziellen Analyse-Fähigkeiten, mit denen er früher Casinos um Millionen erleichterte, nutzen ihm auch im heutigen Job.

24. November 2020
Microsoft für Startups: Tributech ermöglicht Unternehmen die sichere gemeinsame Nutzung von Analysedaten

Tributech ist ein junges österreichisches Unternehmen, das von von der Initiative „Microsoft für Startups“ unterstützt wird. Die Data-Sharing-Lösung von Tributech ermöglicht es Unternehmen, bestimmte Ausschnitte ihrer Datenströme über ein Gateway in Microsoft Azure oder in einem Docker-Container mit anderen Unternehmen zu teilen. Wichtige Daten und Geschäftsgeheimnisse bleiben durch diesen selektiven Freigabeprozess geschützt.