Von der Schule bis zum Studium: Device-Trends für hybrides Lernen

Mit viel Einsatz und Kreativität haben Lehrkräfte und Schüler*innen den Unterricht in den letzten Monaten virtuell fortgeführt. Microsoft unterstützt Lehrende und Lernende beim Wechsel zwischen Präsenz- und Remote-Unterricht mit verschiedenen Maßnahmen und Angeboten. Neben Geräten für Schüler*innen gewinnt dabei auch die Hardware-Ausstattung von Lehrkräften an Bedeutung.

Hybride Lernmethoden benötigen moderne Technologien

Deutsche Schulen liegen bei der digitalen Ausstattung unter dem europäischen Durchschnitt – das zeigt der aktuelle EU-Bildungsbericht der Europäischen Kommission. Zudem war laut dem Bericht nur ein Drittel der Schulen digital gut auf den ersten Corona-Lockdown vorbereitet. Dabei benötigen gerade die hybriden Unterrichtskonzepte während der Pandemie eine gute Basis an technologischen Grundlagen, um flexibel und schnell reagieren zu können. Neben kollaborativen Lernplattformen gehören dazu auch leistungsfähige Endgeräte für Lehrer*innen und Schüler*innen. Mit dem Surface Portfolio bietet Microsoft eine vielfältige Auswahl an leistungsfähigen Laptops und Tablets, auf Basis von Windows 10, die beim digitalen Lernen und Lehren unterstützen.

Kompakter Allrounder für die Grundschule mit Stift und Touch: Surface Go 2

Für die ersten Erfahrungen mit dem digitalen Lernen in den unteren Klassen eignet sich das kleine und leichte 2in1-Device Surface Go 2. Das Touchscreen-Tablet ist besonders einfach zu bedienen: Durch die intuitive Finger- und Stift-Eingabe und das kompakte Format ist es das passende Gerät zum digitalen Lernen für jüngere Schüler*innen. Der Bildschirm lässt sich mit Hilfe des eingebauten Standfußes in einen besonders flachen Winkel bringen, der sich für Eingaben mit dem Microsoft Classroom Pen eignet: Im digitalen Notizbuch OneNote können Ideen für das anstehende Referat festgehalten, Skizzen für den Werkunterricht angefertigt und sogar handschriftlich Rechenaufgaben gelöst werden. Mit dem separat erhältlichen Type Cover, das magnetisch andockt, verwandelt sich das Surface Go 2 im Handumdrehen in einen vollwertigen Laptop mit Tastatur. Für noch mehr Flexibilität beim Lernen lässt sich passendes Zubehör wie zum Beispiel eine Maus einfach via Bluetooth oder per USB-C-Anschluss verbinden.

Modernes Notebook für weiterführende Schulen: Surface Laptop Go

Für die Vorbereitung von älteren Schüler*innen auf das Berufsleben eignet sich Surface Laptop Go: Flach und mit geringem Gewicht, der Eingabemöglichkeit via Touch und der vollwertigen Tastatur eignet sich der Laptop für die Aufgaben an weiterführenden Schulen. Surface Laptop Go ist so leistungsstark wie mobil und erleichtert so den Wechsel zwischen verschiedenen Lernumgebungen, ohne dabei auf Rechenleistung verzichten zu müssen – optimal für Schüler*innen höherer Jahrgangsstufen, Studierende oder Lehrer*innen. Auch bei der Ausstattung kann das Surface Laptop Go punkten: Beim Tippen einer Hausarbeit in Word noch schnell ein paar Quellen im Netz recherchieren? Kein Problem – das 12,4-Zoll-Display bietet genug Platz, um zwei Anwendungen bequem nebeneinander anzuzeigen und bringt genug Leistung mit, um klassische Anwendungen wie OneNote, Teams und Word parallel auszuführen. Integrierte Omnisonic-Lautsprecher, Studiomikrofone und die Frontkamera erleichtern die digitale Zusammenarbeit in Microsoft 365 – ob im virtuellen Klassenzimmer mit Microsoft Teams oder über Whiteboard als digitalen Tafelersatz. Dank der großen Tasten bietet Surface Laptop Go zudem ein komfortables Schreibgefühl für den nächsten Aufsatz oder bei der Vorbereitung der Unterrichtsnotizen für den kommenden Schultag.

Leistungsstarker Rechner für Lehrkräfte: Surface Laptop 3

Surface Laptop 3 hat genug Leistung für jede Situation beim Unterrichten oder Vorbereiten von Vorlesungen. Hierfür sorgen bis zu 32 GB Arbeitsspeicher, bis zu 1 TB Speicherkapazität auf der Festplatte und ein Akku mit genug Ausdauer. Durch die Schnellladefunktion und Instant-On-Funktion ist das Device zu jeder Zeit einsatzbereit. Über moderne Anschlüsse wie USB-C und USB-A lässt sich das Gerät an alle gängigen Peripheriegeräte wie Bildschirme oder Beamer im Hörsaal anschließen. Dank entnehmbarer Festplatte bleiben digitale Dokumente sowie Daten sicher und geräteunabhängig verfügbar. Für digitale Seminare, Einzelgespräche oder Meetings besitzt der Laptop alle relevanten Hardware-Features in zeitgemäßer Qualität: Dolby Audio Premium Sound und zwei Fernfeld-Studiomikrofone für unverzerrte Sprachqualität und eine 720p HD-Frontkamera für optimale Bildverhältnisse in Videokonferenzen. Über die digitale Stifteingabe auf dem hochauflösenden Touchscreen, den es in den Größen 13,5- und 15-Zoll gibt, können Aufsätze und Hausarbeiten auf dem Rechner handschriftlich korrigiert und Dokumente digital unterzeichnet werden. Ein echter Allrounder für Unterricht oder Vorlesung, der durch sein hochwertiges Design aber auch im Café um die Ecke eine gute Figur macht.

Surface in Kombination mit Microsoft 365 und Teams bietet Bildungseinrichtungen, Lehrkräften und Lernenden moderne Technologien für das digitale Klassenzimmer. Auf der Basis von Windows 10 sind sie ein idealer Begleiter von der Grundschule über weiterführende Schulen, Ausbildung oder Studium bis hin zum Berufseinstieg.


Ein Beitrag von Lea Waldmann
Product Marketing Manager Surface Commercial

Das Bild zeigt Lea Schumacher.

Weitere Infos zu diesem Thema

11. Juni 2021
Faktencheck Datenschutz: Wir klären auf

Das komplexe Thema Datenschutz wirft auch heute noch bei vielen Menschen Fragen auf. Mit unserer neuen Reihe „Faktencheck Datenschutz“ widmen wir uns den zentralen Fragestellungen. In dieser ersten Folge geht es darum, wie Microsoft Datenschutz versteht.