Worldwide Partner Conference von Microsoft: Skype Operations Framework für Partner – Facebook setzt weltweit auf Office 365

Skype Conference

Um die integrierte Kommunikation in Unternehmen weiter zu verbessern, bietet Microsoft ab sofort für seine Partner und Unternehmenskunden das Skype Operations Framework (SOF) an. Die Vorstellung erfolgte im Rahmen der Worldwide Partner Conference (WPC), die derzeit in Toronto/Kanada stattfindet.

SOF für alles rund um Skype for Business

Das Skype Operations Framework (SOF) ist eine umfassende Sammlung von Best Practices, Anleitungen und Tools für eine verlässliche und kosteneffiziente Kommunikation mit Skype for Business Online. SOF unterstützt den gesamten Lebenszyklus von Skype for Business: angefangen bei der Planung über die Auslieferung bis hin zu Support im laufenden Betrieb. Für jede dieser Phasen stellt SOF spezielle Tools bereit, die Partner und Unternehmen bei der Implementierung von Skype for Business unterstützen.

„Am Beispiel von unserem Kunden Velux können wir sehr gut beobachten, wohin die Reise geht“, kommentiert Ellen Kuder, Skype for Business Lead bei Microsoft Deutschland. „Seit mehr als einem Jahr stehen dort die Telefone still. Stattdessen kommuniziert das Unternehmen über alle Länder- und Zeitgrenzen hinweg mit Partnern und Kunden über Skype for Business und wandelt sich so zu einer voll vernetzten Organisation.“

Übertragung und Übersetzung von Meetings mit Skype for Business

Skype for Business mit PSTN Conferencing ist mittlerweile weltweit in 92 Ländern verfügbar, darunter auch in Deutschland. Noch in diesem Jahr soll hier zudem PSTN Calling ausgerollt werden. In den USA sowie Großbritannien kann das Add-On für Cloud PBX-Anlagen bereits jetzt genutzt werden.

In Verbindung mit dem Cloud-Betriebssystem Azure sowie Bing und Cortana hat Microsoft auf der Worldwide Partner Conference für Office 365-Kunden für Ende 2016 eine Preview von automatischen Transkriptions- und Übersetzungsfunktionen in Skype Meeting Broadcast angekündigt.

Facebook will mit Office 365 das produktivste Unternehmen der Welt werden

Facebook gehört zu den jüngsten Kunden von Office 365. Das soziale Netzwerk will damit zum produktivsten Unternehmen der Welt werden, wie CIO Tim Campos auf der WPC feststellte. Das soziale Netzwerk wird weltweit mehr als 13.000 Mitarbeiter mit der Produktivitätssuite Office 365 ausstatten. Dafür sprechen aus Sicht von Facebook vor allem die mobilen, geräte- und plattformagnostischen sowie sicheren Tools.

Alle Neuigkeiten zu Microsoft Office erläutert Kirk Koenigsbauer, Corporate Vice President des weltweiten Office-Teams, in diesem Blogpost. Ständig aktuelle Informationen sowie Bildmaterial zu den WPC-Ankündigungen finden Sie hier:

 

Microsoft Deutschland GmbH

Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 93,58 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2015; 30. Juni 2015). Der Netto-Gewinn im Fiskaljahr 2015 betrug 18,16 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 31.500 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in München hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Ansprechpartner Microsoft

Charlotte Reimann
Communications Manager Digital Workstyle

Ansprechpartner PR-Agentur
FAKTOR 3 AG

Sven Labenz

Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 0 40 – 67 94 46-72
Fax: 0 40 – 67 94 46-11
[email protected]

 

Weitere Infos zu diesem Thema

22. Mai 2024
Digitalisierung für die Demokratie: Wie Technologie die digitale Republik stärken kann

Welche Rolle spielt die Digitalisierung für die Zukunft der Demokratie? Gefährdet der analoge Staat sie sogar? Diesen Fragen ging das „SZ Dossier“ der Süddeutschen Zeitung in einer Diskussionsrunde bei Microsoft Berlin nach. Fakt ist: Bei der Digitalisierung hinkt der Staat seinen eigenen Zielen so weit hinterher. Dabei kann der öffentliche Sektor von den Erfahrungen von Unternehmen in digitalen Transformationsprojekten profitieren.

20. Mai 2024
Wir stellen vor: Copilot+ PCs

Im Rahmen eines Events auf unserem neuen Microsoft-Campus haben wir heute eine neue Kategorie von Windows-PCs, die für künstliche Intelligenz (KI) entwickelt wurden, vorgestellt: Die Copilot+ PCs.

16. Mai 2024
Microsoft Environmental Sustainability Report 2024

Heute hat Microsoft den Environmental Sustainability Report 2024 veröffentlicht. Dieser Bericht bezieht sich auf das Finanzjahr 2023 und misst den Fortschritt im Vergleich zu unserer Ausgangsbasis 2020. Im Folgenden finden Sie das Vorwort des Reports.