Microsoft Inspire 2023: Beschleunigung der KI-Transformation durch neue Partnerangebote

Français

  • Bing Chat Enterprise: KI auf Unternehmensniveau
  • Microsoft gibt Preise für Microsoft 365 Copilot bekannt
  • Neuer Sales Copilot in Dynamics 365 Sales
  • Intelligentes Process Mining für Power Automate
  • Neues Microsoft AI Cloud Partner Programm

Zum Auftakt seiner weltweiten Partnerkonferenz Microsoft Inspire kündigt Microsoft zahlreiche Updates seiner Produkte und Programme an. Zu den Neuheiten gehören unter anderem Bing Chat Enterprise, Sales Copilot in Dynamics 365 Sales sowie ein spezielles AI Cloud Partner Programm. Mit der Inspire setzt Microsoft sein Engagement fort, künstliche Intelligenz zu einem transformativen Werkzeug für die Kunden und Partner des Unternehmens zu machen. Auf der Konferenz ehrt Microsoft auch die Finalisten und Gewinner der Microsoft Partner of the Year Awards 2023, die Ende Juni bekannt gegeben wurden. Die Microsoft Inspire findet am 18. und 19. Juli als digitales Event statt.

Die wichtigsten Ankündigungen im Überblick:

Bing Chat Enterprise: KI auf Unternehmensniveau

Seit der Einführung des neuen Bing im Februar dieses Jahres haben viele Unternehmenskunden den Wunsch geäussert, auch ihre Organisation mit leistungsstarken KI-Tools auszustatten. Gleichzeitig haben sie Bedenken, dass die Daten ihres Unternehmens dabei nicht angemessen geschützt werden könnten.

Das neue Bing Chat Enterprise stellt Unternehmen daher einen KI-gestützten Chat für die Arbeit zur Verfügung, bei dem der kommerzielle Datenschutz gewährleistet ist: Ein- und Ausgaben von Daten sind zu jeder Zeit vor fremden Einblicken geschützt. Zudem erhalten Business-User mit der Lösung einen verwalteten Zugang zu besseren Antworten, grösserer Effizienz und zu neuen Möglichkeiten für kreatives Arbeiten.

Bing Chat Enterprise wird ab jetzt als Preview für Unternehmen mit einer Lizenz für Microsoft 365 in der E5-, E3-, Business-Premium- oder Business-Standard-Variante ohne zusätzliche Kosten angeboten. In Zukunft ist es als eigenständiges Abonnement für fünf US-Dollar pro Nutzer*in und Monat erhältlich.

Mehr Informationen zu Bing Chat Enterprise finden Sie hier.

Preise für Microsoft 365 Copilot

Im Rahmen der Inspire gibt Microsoft die Preise für den Microsoft 365 Copilot bekannt. Pro Nutzer*in und Monat wird er 30 US-Dollar für Microsoft 365 E3, -E5, -Business Standard und -Business Premium betragen.

Microsoft 365 Copilot stellt im Unterschied zu vielen KI-Anwendungen nicht nur eine, sondern Tausende von Funktionen zur Verfügung. Dafür greift Copilot auf Dokumente, E-Mails, Kalendereinträge, Chats, Meetings und Kontakte zurück und kombiniert sie mit dem Arbeitskontext der Mitarbeitenden um umfassendere, relevantere und besser umsetzbare Antworten auf typische Businessfragen zu liefern. Microsoft 365 Copilot ist in die Apps integriert, die Millionen von Menschen täglich nutzen, darunter Word, Excel, PowerPoint, Outlook und Teams.

KI für Vertriebs- und Kundendienstmitarbeitende

Speziell für Vertriebsmitarbeitende erweitert Microsoft den Sales Copilot in Dynamics 365 Sales. Dazu gehören KI-generierte Übersichten über Geschäftsmöglichkeiten sowie kontextbezogene Entwürfe für E-Mails und die Vorbereitung von Meetings.

Über die Funktionen können Vertriebsmitarbeitende ihre Produktivität steigern und mehr Geschäfte abschliessen, indem sie die Aufgabenautomatisierung ihres Customer Relationship Managements (CRM), umsetzbare Erkenntnisse in Echtzeit sowie KI-gestützte Inhalte und Empfehlungen nutzen, um Kundeninteraktionen in grossem Umfang zu personalisieren. Die neuen Funktionen ergänzen die bereits in Microsoft Sales Copilot verfügbaren KI-Funktionen, darunter die Anruf- und E-Mail-Zusammenfassungen von Teams. Microsoft Viva Sales war im Juni 2022 der Startschuss für die Umgestaltung des Vertriebserlebnisses, nun hat Microsoft diese Funktionen in Sales Copilot integriert.

Mehr Informationen über Microsoft Sales Copilot.

Intelligentes Process Mining in Power Automate

Um Produktivitätshindernisse in Arbeitsabläufen zu erkennen und zu beseitigen, bietet Microsoft ab sofort KI-Funktionen auch in Power Automate Process Mining an, die mit der Inspire allgemein verfügbar sind.

Über intelligentes Process Mining erhalten Kund*innen KI-gestützte Erkenntnisse und Optionen zur Automatisierung mit Low-Code-Anwendungen, die zur Optimierung bestehender Prozesse beitragen können. Process Mining hilft zu verstehen, was in einem Unternehmen vor sich geht. KI unterstützt diesen Prozess mit Einblicken sowie Vorschlägen für Anwendungen und Automatisierungslösungen. Die Power Platform wiederum sorgt dafür, dass die benötigten Lösungen schnell realisiert werden können.

Erfahren Sie mehr über Process Mining in Power Automate.

Erweiterte Verfügbarkeit von Azure OpenAI

Mehr als 4’500 Geschäftskunden nutzen Azure OpenAI Service bereits und setzen die Technologie ein, um beispielsweise Chatbots auf Basis von Unternehmensdaten zu erstellen, Texte zusammenzufassen und neue Inhalte zu generieren.

Jetzt stellt Microsoft den Dienst noch mehr Unternehmen auf der ganzen Welt zur Verfügung. In der vergangenen Woche wurde der Zugang zum Azure OpenAI Service erweitert und seine Verfügbarkeit in Nordamerika und Westeuropa erhöht, während der Service nun erstmals auch in Asien verfügbar gemacht wurde.

Neue Azure-Funktionen und -Investitionen

Microsoft wird auf der Inspire grössere Investitionen ankündigen, um den Umfang und die Verfügbarkeit von Azure Migrate & Modernize zu erhöhen. Dazu gehört Azure Innovate, eine Investition in Analytik und KI, die auf die gestiegenen Anforderungen an diese Technologien reagiert.

Die neuen Angebote erweitern die zur Verfügung stehenden Szenarien für den Einsatz von KI und bieten mehr Anreize und Unterstützung für schnelle Migrationen oder die Entwicklung neuer, KI-gestützter Anwendungen.

Ausbau der strategischen Zusammenarbeit mit Epic

Microsoft weitet die strategische Zusammenarbeit mit Epic aus, einem führenden Unternehmen für Gesundheitssoftware. Epic hat Azure OpenAI Service in seine elektronische Gesundheitsakte integriert, damit Krankenhäuser ihre klinischen Daten intuitiv erforschen und so effizienter auf Patientenmeldungen reagieren können.

Über die gemeinsam mit Nuance entwickelte Technologie Dragon Ambient eXperience (DAX) Express bindet Microsoft KI-gestützte Funktionen für die klinische Dokumentation direkt in die Epic-Workflows ein. Das hilft den Leistungserbringern, die administrative Arbeitsbelastung zu reduzieren, den Zugang zur Versorgung der Patienten zu erweitern und die Ergebnisse der Gesundheitsversorgung zu verbessern.

Darüber hinaus verwenden Epic-Kunden jetzt Azure Large Instances,  um die für den Einsatz großer Epic EHR-Datenbanken erforderliche Skalierung zu erreichen – mit bis zu 50 Millionen Datenbankzugriffen pro Sekunde. Dies ermöglicht Epic-Kunden eine höhere Skalierung, als es bisher bei gemeinsam genutzten Public-Cloud-Infrastrukturlösungen möglich war.

Das neue Microsoft AI Cloud Partner Programm

Die Microsoft Inspire markiert auch den Start des neuen Microsoft AI Cloud Partner Programms, das jeden der weltweit über 400’000 Microsoft-Partner in die Lage versetzt, durch die Nutzung von Microsoft KI und der Microsoft Cloud Mehrwert für seine Kunden zu erzielen. Mit dem Microsoft AI Cloud Partner Program bietet Microsoft seinen Partnern ein umfassendes Portfolio an Investitionen für alle Partner-Geschäftsmodelle in jedem Reifestadium.

Das Microsoft AI Cloud Partner Programm deckt den gesamten Lebenszyklus der Partnerbeziehung ab, einschliesslich Onboarding, Skilling, Go-to-Market, Incentives und Co-Selling. Partner erhalten die Vorteile des bisherigen Programms sowie Zugang zu den neuen Angeboten rund um KI. Mit der Inspire werden alle gegenwärtigen Partner direkt in das neue Programm integriert und behalten ihre bestehenden Vorteile und Vergünstigungen.

Mehr Informationen über das Microsoft AI Cloud Partnerprogramm.

Weitere Partner-Updates

    • Updates zu ISV Success: Das auf der Inspire gestartete Programm ISV Success öffnet speziell ISV-Partnern den Weg in das AI Cloud Partner Programm. ISV Success bietet Produkt- und Cloud-Vorteile, Demo- und Sandbox-Umgebungen, technische Anleitungen zur Erstellung und Freigabe von Anwendungen sowie Vertriebs- und Marketingunterstützung nach der Freigabe, um Geschäfte über den Microsoft Commercial Marketplace zu beschleunigen. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer an ISV Success bis Ende 2023 Zugang zu GitHub Copilot.
    • Private Mehrparteien-Angebote: Im Rahmen laufender Investitionen in den Microsoft Commercial Marketplace kündigt Microsoft auch sogenannte private Mehrparteien-Angebote an („Multiparty private offers“). Sie erleichtern Partnern die Zusammenarbeit mit anderen Partnerunternehmen, um massgeschneiderte Angebote über den Microsoft Commercial Marketplace gemeinsam verkaufen zu können.
    • Neue Bezeichnungen für Partner: Zum Start des AI Cloud Partner Programms führt Microsoft neue Bezeichnungen ein, über die seine Partner ihre technischen Fähigkeiten differenziert darstellen können. Dazu gehören neue Bezeichnungen für Schulungsdienste für Lernpartner, ISV-Bezeichnungen für Partner, die auf die Microsoft- sowie Branchen-Clouds abgestimmte Lösungen entwickeln, und eine Bezeichnung für Supportdienste.

Weitere Informationen

Ausführliche Informationen zu den Ankündigungen im Rahmen der Microsoft Inspire sowie weitere Informationen zu neuen Produkten und zu den Updates bestehender Lösungen finden Sie auf den folgenden Seiten:

Related Posts

Microsoft verändert mit Copilot for Finance das moderne Finanzwesen

Microsoft kündigt heute die öffentliche Testversion von Copilot for Finance an, eine neue Erweiterung für Microsoft 365. Copilot for Finance wird Finanzabteilungen bei Routineaufgaben unterstützen und Finanzexperten so zu mehr Produktivität und Zeit für strategische Beratung verhelfen. Copilot for Finance schliesst sich den bereits verfügbaren branchenspezifischen Erweiterungen Copilot for Sales und Copilot for Service an.

Introducing Microsoft Copilot for Finance – the newest Copilot in Microsoft 365 designed to transform modern finance

Today we’re announcing the public preview of Microsoft Copilot for Finance, the newest role-based extension of Microsoft Copilot for Microsoft 365 designed to revolutionize how finance teams approach their daily work. Copilot for Finance joins Copilot for Sales and Copilot for Service, now generally available, to provide AI-powered, role-based workflow automation, recommendations, and guided actions in the flow of work. 

Microsoft’s AI Access Principles: Our commitments to promote innovation and competition in the new AI economy

As we enter a new era based on artificial intelligence, we believe this is the best time to articulate principles that will govern how we will operate our AI datacenter infrastructure and other important AI assets around the world. We are announcing and publishing these principles – our “AI Access Principles” – today at the Mobile World Congress in Barcelona in part to address Microsoft’s growing role and responsibility as an AI innovator and a market leader.

LUKS führt automatisierte Dienstplanung in Zusammenarbeit mit Polypoint und Microsoft Schweiz ein

In a pioneering move, Luzerner Kantonsspital (LUKS), one of the first hospitals in Switzerland, is implementing an AI-driven automated shift scheduling system. This initiative aims to significantly reduce planning efforts, allocate more time to core tasks, and enhance employee satisfaction, in collaboration with Polypoint and Microsoft Switzerland. The automated scheduling system is set to launch at LUKS in the first half of 2024 after successful pilot tests.