Ein Jahr Microsoft 365 Single und Family: Unsere fünf Lieblingsfunktionen

Microsoft 365 Family

Am 30. März 2020 haben wir mit Microsoft 365 Single und Family unser neues Abonnementmodell für Privatanwender*innen vorgestellt. Die Weiterentwicklung von Office 365 beinhaltet dabei nicht nur die bekannten Office 365-Anwendungen wie Word, Excel oder PowerPoint, sondern auch neue Cloud- und KI-basierte Funktionen. Seit einem Jahr unterstützt Microsoft 365 Single und Family Nutzer*innen dabei, auch in ihrem Privatleben produktiv und verbunden zu bleiben. Unsere Lieblingsfunktionen stellen wir euch heute vor.  

Corona hat nicht nur die Arbeitswelt maßgeblich verändert, auch im Privaten stehen viele Menschen vor neuen Herausforderungen. Denn neben dem Berufsalltag gilt es die Abläufe in der Familie sowie die meist virtuelle Freizeitgestaltung zu koordinieren. Mit Microsoft 365 Single und Family können wir Nutzer*innen noch besser helfen, um diesen Anforderungen gerecht zu werden. Im Folgenden zeigen wir euch, welche Funktionen in diesen Zeiten besonders hilfreich sind: 

1. Microsoft Teams: Immer verbunden mit Familie und Freund*innen

Die Pandemie hat die Art und Weise verändert, wie, wo und wann wir zusammenarbeiten, kommunizieren und uns vernetzen – privat wie beruflich. Doch statt zwischen verschiedenen Apps und Tools für die Arbeit und das Privatleben hin und her springen zu müssen, bündelt Microsoft Teams alles in einer Anwendung. So könnt ihr euren privaten Account in der Desktop- und in der mobilen App hinzufügen und einfach zwischen den Accounts wechseln. Neben den 1:1-Gesprächen stehen euch Gruppenchats mit bis zu 250 Personen zur Verfügung, die bestehenden Chats sind auf allen Geräten synchronisiert. Audio- sowie Videoanrufe könnt ihr sogar mit bis zu 300 Personen durchführenmit einer Länge von maximal 24 Stunden. Einer virtuellen Familienfeier steht also nichts im Wege!

Familie Verbindung

2.Hände frei im Homeoffice mit Play My Emails

Die E-Mail-Flut, die täglich in unseren Postfächern eingeht, hat im vergangenen Jahr noch zugenommen. Gleichzeitig jonglieren wir eine Vielzahl von Aufgaben im Homeofficevon der Kinderbetreuung über Homeschooling. Da kann sich schnell ein Stau an E-Mails aufbauen. Mit der Funktion Play My Emails in Outlook ermöglichen wir, euch von überall den Überblick über euer Postfach zu verschaffen und gleichzeitig die Hände frei zu haben für das, was sonst so anfällt. Ladet euch einfach die Outlook-App auf euer iOS- oder Android-Smartphone herunter, schließt die Kopfhörer an und schon liest euch unsere intelligente Assistentin Cortana eure E-Mails vor, z.B. bei einem nachmittäglichen Spaziergang 

3. Sicher unterwegs im Digitalen mit der Family Safety-App

Um am Unterricht teilzunehmen oder sich mit Freund*innen auszutauschen, nutzen viele Kinder bereits in jungen Jahren digitale Geräteoft auch unbeaufsichtigt. Damit der Einsatz jederzeit sicher und verantwortungsvoll geschieht, unterstützen wir Eltern mit der Family Safety-App. Mit der App bekommen Eltern einen Einblick, wie ihre Kinder das Internet nutzen und auf welchen Seiten sie beispielsweise surfen. Das können Eltern zum Anlass nehmen, ein Gespräch mit ihnen zu führen, wie lange sie ihre Geräte nutzen oder welche Websites oder Inhalte sie sich ansehen. Im Notfall können sie über die App auch Zeitlimits für die Nutzung von Computer und Xbox einstellen, um den Medienkonsum ihrer Kinder zu begrenzen. Außerdem können sie Web- und Suchfilter einrichten, die den Zugang zu bestimmten Webseiten unterbinden und das Surfen kinderfreundlich machen.

Die neue Family Safety App ermöglicht es ihnen beispielsweise, die Bildschirmzeit der Kinder auf Windows-PCs, Android und Xbox einfach via App zu verwalten. Zusätzlich können sie standortbezogene Dienste der Microsoft Family Safety App nutzen, die Familienmitglieder per Standortfreigabe benachrichtigen, wenn sie die Schule oder Arbeit erreichen.

4. Umfassend geschützt mit OneDrive Personal Vault

Nutzer*innen von Microsoft Single und Family steht ein Terabyte (TB) Cloud-Speicher auf OneDrive zur Verfügung. So können sie ihre Dokumente, Bilder oder Videos sicher speichern, teilen und von überall darauf zugreifen. Mit OneDrive Personal Vault haben wir einen geschützten Bereich für besonders sensible Inhalte geschaffen, der nur mit einer zusätzlichen Zwei-Faktor-Authentifizierung freigeschaltet werden kann. Dabei kann es sich um einen Fingerabdruck, eine PIN oder einen Code handeln, der per E-Mail oder SMS versendet wird. Und solltet ihr einmal vergessen, eine Datei zu schließen, wird sie bereits nach kurzer Inaktivität automatisch geschlossen und ist damit vor den Blicken Unbefugter geschützt! 

5. Keine komplizierten Passwörter merken dank Passwort Management in Edge

Sich bei der Vielzahl von Abos und Online-Portalen jedes einzelne Passwort zu merken, fällt uns allen schwer. Der Password Manager für Microsoft Edge nimmt euch die Arbeit ab: So schlägt der Browser bei jedem Online-Account zunächst ein Passwort vor und speichert dieses anschließend verschlüsselt im Programm selbst – über verschiedene Geräte hinweg. Mehr Tipps für einen sicheren Windows 10 PC gibt es hier. 

Microsoft 365 Single und Family: Neue Funktionen stehen in den Startlöchern

Im vergangenen Jahr haben sich unser Berufs- wie auch unser Privatleben verändert, wie wir es zuvor wohl nicht erwartet hätten. Mit unserem Abonnementmodell Microsoft Single und Family können wir Menschen dabei unterstützen, auf diese Veränderungen zu reagieren, Arbeit und Freizeit besser zu vereinen und sich mit Familie und Freund*innen zu vernetzen.  

Diese Reise ist noch lange nicht zu Ende: Wir erweitern unsere Lösungen stetig um neue Funktionen. Mit Geld in Excel können Nutzer*innen künftig ihre Ausgaben kontrollieren und Reportings über das eigene Kaufverhaltens anlegen. Um dynamische Präsentationen zu halten, steht euch bald der Presenter Coach zu Verfügung, der z.B. Füllwörter oder Euphemismen in eurer Präsentation erkennt und euch darauf hinweist, welche Verbesserungen ihr vornehmen könnt. Wir freuen uns auf die gemeinsame Reise und viele weitere Jahre mit unseren Microsoft Single und Family-Nutzer*innen!


Ein Beitrag von Bruno Daellenbach
Consumer & Device Sales – Office Category Lead bei MicrosoftHeadshot Bruno Dällenbach
 

Tags: ,

Weitere Infos zu diesem Thema

19. März 2021
Microsoft Teams: Vier Jahre, viele Lieblingsfunktionen

In den vergangenen vier Jahren haben wir Microsoft Teams kontinuierlich weiterentwickelt. Wir arbeiten stetig an neuen Funktionen, die Menschen dabei unterstützen, produktiv zu sein und sich bestmöglich zu vernetzen. Eine Auswahl dieser Features stellen wir euch heute vor.

8. Januar 2021
Neue persönliche Funktionen in Microsoft Teams – mobil, im Web und in der Desktop-App

Technologie ist ein wichtiges Werkzeug, um den Alltag so einfach und individuell wie möglich zu gestalten. Die neuen persönlichen Features von Microsoft Teams, die ab sofort auch in der Web- und Desktop-Anwendung in der Vorschau verfügbar sind, unterstützen euch dabei und machen es noch leichter, immer auf dem neuesten Stand zu bleiben – sowohl beruflich als auch privat.