Daten in Echtzeit auswerten und professionell visualisieren: Microsoft Power BI ist ab sofort weltweit verfügbar

Power BI, der cloud-basierte Dienst für Datenauswertung und -visualisierung in Echtzeit, ist ab heute weltweit verfügbar. Als Software-as-a-Service-Lösung (SaaS) zur Echtzeitanalyse und Darstellung von Daten lässt sich Power BI sowohl unabhängig von anderen Werkzeugen als auch als Bestandteil umfassender Big Data-Lösungen wie die Cortana Analytics Suite produktiv einsetzen.

„Power BI ist einfach, offen und passt sich den individuellen Wünschen der Nutzer an“, schreibt Hans Wieser, Business Lead Data Platform bei Microsoft Deutschland, in seinem Blogpost.

Einfach, indem für die Darstellung von Ergebnissen in Echtzeit unter anderem eine ganze Reihe vorgefertigter Templates bereitstehen, die per Drag & Drop in Sekunden zur gewünschten Visualisierung führen.

Offen, weil Nutzer zur Analyse intuitiv Daten unterschiedlichster Herkunft verwenden können: aus SQL-Datenbanken, Machine Learning-Werkzeugen von Microsoft Azure, Excel sowie aus Datenbanken und Data Warehouses von Drittherstellern.

Und den Wünschen der Nutzer angepasst, da Microsoft das Visualisierungs-Framework sowie die Visuals von Power BI über Github als Open-Source-Tools zur Verfügung stellt.

Den Blogpost von Hans Wieser „5 seconds to sign up. 5 minutes to wow!“ mit weiteren Details und Einsatzmöglichkeiten von Power BI lesen Sie hier.

Mehr Informationen zu Power BI finden Sie zudem auf dem Power BI Blog sowie im offiziellen Microsoft Blog, auf den Data Platform Blogs, den Business Intelligence Blogs und dem Blog zu Microsoft Azure.

Microsoft Deutschland GmbH

Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 93,58 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2015; 30. Juni 2015). Der Netto-Gewinn im Fiskaljahr 2015 betrug 18,16 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 31.500 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in München hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Ansprechpartner Microsoft

Anika Klauß
Communications Manager Microsoft Cloud Platform

Ansprechpartner PR-Agentur FAKTOR 3 AG
Jens Schleife
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 040 – 67 94 46-6127
Fax: 0 40 – 67 94 46-11
[email protected]

Tags: , , , , ,

Weitere Infos zu diesem Thema

15. Februar 2024
Fit für das KI-Zeitalter: Microsoft investiert 3,2 Milliarden Euro, um KI-Infrastruktur und Cloud-Kapazitäten in Deutschland mehr als zu verdoppeln sowie Fachkräfte zu qualifizieren

Microsoft hat heute die größte Investition seiner 40-jährigen Geschichte in Deutschland angekündigt, um die Möglichkeiten und den Nutzen von künstlicher Intelligenz (KI) in der Bundesrepublik beschleunigt voranzubringen. Microsoft wird seine Rechenzentren für Cloud- und KI-Anwendungen ausbauen sowie bis Ende 2025 mehr als 1,2 Millionen Menschen im Bereich digitale Kompetenzen weiterbilden.

15. Januar 2024
Die Microsoft Cloud ermöglicht Kunden, sämtliche personenbezogenen Daten innerhalb der europäischen Datengrenzen zu halten

Microsoft hat wichtige Verbesserungen und neue Funktionen der EU-Datengrenze für die Microsoft Cloud angekündigt. Mit diesem Update geht Microsoft einen weiteren Schritt zur Ausweitung seines Angebots an vertrauenswürdigen Cloud-Diensten, die europäische Werte respektieren und die spezifischen Anforderungen unserer Kunden aus dem gewerblichen und öffentlichen Sektor in Europa erfüllen.