Daten in Echtzeit auswerten und professionell visualisieren: Microsoft Power BI ist ab sofort weltweit verfügbar

Power BI, der cloud-basierte Dienst für Datenauswertung und -visualisierung in Echtzeit, ist ab heute weltweit verfügbar. Als Software-as-a-Service-Lösung (SaaS) zur Echtzeitanalyse und Darstellung von Daten lässt sich Power BI sowohl unabhängig von anderen Werkzeugen als auch als Bestandteil umfassender Big Data-Lösungen wie die Cortana Analytics Suite produktiv einsetzen.

„Power BI ist einfach, offen und passt sich den individuellen Wünschen der Nutzer an“, schreibt Hans Wieser, Business Lead Data Platform bei Microsoft Deutschland, in seinem Blogpost.

Einfach, indem für die Darstellung von Ergebnissen in Echtzeit unter anderem eine ganze Reihe vorgefertigter Templates bereitstehen, die per Drag & Drop in Sekunden zur gewünschten Visualisierung führen.

Offen, weil Nutzer zur Analyse intuitiv Daten unterschiedlichster Herkunft verwenden können: aus SQL-Datenbanken, Machine Learning-Werkzeugen von Microsoft Azure, Excel sowie aus Datenbanken und Data Warehouses von Drittherstellern.

Und den Wünschen der Nutzer angepasst, da Microsoft das Visualisierungs-Framework sowie die Visuals von Power BI über Github als Open-Source-Tools zur Verfügung stellt.

Den Blogpost von Hans Wieser „5 seconds to sign up. 5 minutes to wow!“ mit weiteren Details und Einsatzmöglichkeiten von Power BI lesen Sie hier.

Mehr Informationen zu Power BI finden Sie zudem auf dem Power BI Blog sowie im offiziellen Microsoft Blog, auf den Data Platform Blogs, den Business Intelligence Blogs und dem Blog zu Microsoft Azure.

Microsoft Deutschland GmbH

Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 93,58 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2015; 30. Juni 2015). Der Netto-Gewinn im Fiskaljahr 2015 betrug 18,16 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 31.500 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in München hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Ansprechpartner Microsoft

Anika Klauß
Communications Manager Microsoft Cloud Platform

Ansprechpartner PR-Agentur FAKTOR 3 AG
Jens Schleife
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 040 – 67 94 46-6127
Fax: 0 40 – 67 94 46-11
[email protected]

Tags: , , , , ,

Weitere Infos zu diesem Thema

20. Januar 2022
Developer Stories: Scott Hanselman, Lehrer und Motivator für C# und .NET

Er entspricht so gar nicht dem Klischee des Computer-Nerds: Scott Hanselman studierte Software-Engineering und schrieb selbstverständlich jede Menge Code. Doch wer ihm zuhört, merkt schnell: Eigentlich ist er vielmehr ein Lehrer, was auch früher sein Beruf war. Warum Scott seine Hauptaufgabe darin sieht, Begeisterung zu vermitteln und andere beim Programmieren erfolgreich zu machen, berichtet er in unserer Developer Stories-Reihe.

20. Januar 2022
Offene Lernbüros statt starrer Stundenpläne

Für die erste Folge unserer neuen Blogserie „Zukunft Bildung: Aus der Praxis für die Praxis“ haben wir mit Jan-Martin Klinge darüber gesprochen, warum ein „Back to Normal“ nach dem Lockdown für seine Schule keine Option war.

20. Januar 2022
Fortschritt für Deutschland – digital und nachhaltig?

Die Herausforderungen für Deutschlands Zukunft sind groß, und die Ambitionen der Deutschen, mehr Fortschritt zu wagen, sind es ebenfalls. Die repräsentative Umfrage von Microsoft Deutschland und Civey zeigt die Fortschritts-Prioritäten der Deutschen.

18. Januar 2022
Microsoft Intelligent Manufacturing Award 2021: Das sind die Finalisten, die nächste Woche beim Pitch Day antreten

„Bring Value to Data“: Unter diesem Motto haben seit Anfang Oktober viele Unternehmen aus der Fertigungsindustrie ihre Bewerbungen für den Microsoft Intelligent Manufacturing Award 2021 eingereicht. Das Bewerberumfeld ist wieder sehr stark und heute können wir verkünden, welche Firmen im Finale für die begehrten Auszeichnungen in verschiedenen Rubriken stehen, die wir im Februar 2022 zusammen mit der Unternehmensberatung Roland Berger verleihen.