„SkillAll“ – Initiative für eine barrierefreie digitale Zukunft

Buntes SkillAll Logo

Um das kreative Potenzial unserer Gesellschaft voll ausschöpfen zu können, müssen wir alle Menschen mit ihren individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten, Stärken und Schwächen einbeziehen. Mit der neuen Skill Development-Initiative SkillAll“ wollen wir unsere Kompetenzen einbringen, um Technologie-begeisterten Menschen mit Behinderungen den Zugang zu digitalen Technologien zu erleichtern und sie auf ihrem Weg zu technischen Rollen zu begleiten. 

Die beste Digitalisierung ist die, von der alle profitieren

Was tun wir als Gesellschaft dafür, dass Menschen mit Behinderungen ein selbstbestimmtes Leben führen können? Wie steht es insbesondere um den Zugangzum Arbeitsmarkt? Die Antwort ist leider ernüchternd: Laut dem aktuellen Inklusionsbarometer Arbeit stieg die Zahl arbeitsloser Menschen mit Behinderung im Jahr 2021 pandemiebedingt auf einen traurigen Höchststand seit 2016. Der Arbeitsmarkt für Menschen mit Behinderung entwickelt sich weniger dynamisch. Dem gegenüber steht eine fortschreitende Digitalisierung und ein Strukturwandel der Arbeitswelt.  

Damit unsere Gesellschaft nachhaltig und gerecht von den Möglichkeiten der fortschreitenden Digitalisierung profitieren kann, müssen wir den Zugang zu Technologien verbessern und das Verständnis digitaler Tools fördern – ohne dabei Menschen und ihre individuellen Bedürfnisse auszuschließen. Ein wichtiger Schritt ist es, Kompetenzen und Skills für eine digitale Arbeitswelt auf- bzw. auszubauen. 

SkillAll-Initiative mit kostenloser Zertifizierung

Dafür hat ein Team aus verschiedenen Kolleg*innen bei Microsoft die Initiative „SkillAll“ ins Leben gerufen, die für technikaffine Menschen mit Behinderung konzipiert ist. Sie umfasst ein vielfältiges Trainingsprogramm, das Teilnehmenden die Grundlagen bekannter Microsoft Programme erläutert und den Austausch untereinander und mit Microsoft-Mentor*innen fördert. Mit SkillAll begleiten wir Teilnehmende auf ihrem Weg zu technischen Rollen und unterstützen sie, wenn sie ihre technischen Fähigkeiten vertiefen oder aufbauen möchten.  

SkillAll bietet die Qualifizierung und Zertifizierung von Grundlagen für Azure, Microsoft 365 und Power Platform in einem sechswöchigen inklusiven Trainingsprogramm, mit Online-Kursen, -Lernpfaden, virtuellen Trainings, der Zertifizierungs-Vorbereitung und Q&A Sessions. Dabei werden die Teilnehmenden von Microsoft-Mentor*innen und der Lern-Community unterstützt und begleitet. Zum Abschluss des Programms besteht die Möglichkeit, eine offizielle Prüfung abzulegen. 

Teilnahme am Programm – Gemeinsam für eine barrierefreie Zukunft

Die Anmeldung für SkillAll erfolgt per Mail: [email protected]. Die erste Runde unseres Programms startet am 11. April und bis zu diesem Tag nehmen wir Anmeldungen entgegen. Teilnehmende können mit dem Datum ihrer Registrierung auf Lerninhalte zugreifen und sich vor Beginn der Trainingstage damit vertraut machen.

Die genauen Informationen zum Ablauf, den Terminen für die Virtual Training Days und den Prüfungsvorbereitungen gibt es auf der SkillAll Webseite. Fragen können per Mail oder in unserer LinkedIn Gruppe jederzeit gestellt werden.

Jetzt anmelden

Hinweise zur Barrierefreiheit des Programms:

Unser Programm wird nach den Web Content Accessibility Guidelines angeboten. Wir müssen allerdings darauf hinweise, dass die Inhalte aktuell weder in Gebärdensprache noch in leichter Sprache verfügbar sein werden. Daran arbeiten wir! Unsere Inhalte können von Screenreadern erfasst werden, Videos können durch Untertitel ergänzt werden. Mentorinnen und Mentoren unterstützen, wenn Inhalte nicht oder nur schwer zugänglich sind.

Mit unseren vielfältigen Weiterbildungsangeboten möchten wir einen Teil dazu beitragen, dass möglichst alle Menschen mehr erreichen. Neugierig geworden auf neues Wissen? Hier gibt es weitere Informationen mit einer Auswahl an Weiterbildungsangeboten von Microsoft und LinkedIn: 

 


Ein Beitrag von Franziska Sgoff
Customer Success Manager Diversity & Inclusion bei Microsoft Deutschland

Porträt Franziska Sgoff

und

Ein Beitrag von Edip Saliba
Enterprise Skills Manager bei Microsoft Deutschland

Porträt Edip Saliba

Porträt Edip SalibaPorträt Edip SalibaPorträt Edip Saliba

Tags: , , , , , ,

Weitere Infos zu diesem Thema

18. Juni 2024
Generative KI in der Industrie: Hohe Erwartungen, aber auch noch Zögern bei deutschen Unternehmen

Generative künstliche Intelligenz bietet Unternehmen faszinierende Möglichkeiten, ihre Digitalisierung voranzutreiben. Darüber herrscht große Einigkeit bei Analystenhäusern und Fachleuten. Aber wie sehen das die Entscheider*innen der deutschen Unternehmen? Haben Sie schon den Trend erkannt? Aktuelle Zahlen aus einer Civey-Umfrage im Auftrag von Microsoft Deutschland zeigen positive Entwicklungen im Vergleich zum vergangenen Jahr. Aber auch Potenzial, das noch nicht genutzt wird.

6. Juni 2024
Wir feiern Pride und ‘Radical Joy’

Angesichts Widrigkeiten mutig zu sein, zu inspirieren und Veränderungen anzustoßen, ist etwas, das man feiern sollte. Aus diesem Grund richten die LGBTQIA+-Communities bei Microsoft die 2024 Pride-Kampagne unter dem Motto „Radical Joy“ aus: Freude, die inspiriert.

22. Mai 2024
Digitalisierung für die Demokratie: Wie Technologie die digitale Republik stärken kann

Welche Rolle spielt die Digitalisierung für die Zukunft der Demokratie? Gefährdet der analoge Staat sie sogar? Diesen Fragen ging das „SZ Dossier“ der Süddeutschen Zeitung in einer Diskussionsrunde bei Microsoft Berlin nach. Fakt ist: Bei der Digitalisierung hinkt der Staat seinen eigenen Zielen so weit hinterher. Dabei kann der öffentliche Sektor von den Erfahrungen von Unternehmen in digitalen Transformationsprojekten profitieren.