Mixed Reality und Microsoft HoloLens – Unsere Highlights 2021

Mann mit HoloLens2 blickt zur Seite

Die Verbindung von physischer und virtueller Welt in einer Mixed Reality (MR) spielte auch 2021 eine immer größere Rolle in Beruf und Alltag. Ein Blick auf das vergangene Jahr zeigt, was schon heute möglich ist, welche Lösungen Microsoft Partner auf den Weg bringen und wie sich die Arbeitswelt durch Mixed Reality nachhaltig verändern wird.

Mixed-Reality-Anwendungen fristen kein Nischendasein mehr, sondern sind gekommen, um zu bleiben. In einer Vielzahl von Anwendungsfeldern kommt die Verbindung von physischer Welt und virtueller Realität durch den Einsatz von Microsoft HoloLens in erster und zweiter Generation schon heute erfolgreich zum Einsatz – vom Medizinbereich bis in die Industrie. Durch das Jahr hinweg hatten wir so die Möglichkeit, zahlreiche spannende Cases zu begleiten:

Februar: Virtuelle Zusammenarbeit im OP

Chirurg*in nutzt die Gestensteuerung von HoloLens 2 im Operationssaal

Direkt zu Anfang des Jahres zeigten 15 Chirurg*innen aus 13 verschiedenen Ländern, welche Möglichkeiten die sogenannte Holomedizin bietet. Im Rahmen eines aufgezeichneten 24-Stunden-Events führten die Chirurg*innen 13 orthopädische Operationen durch. Der Einsatz von Microsoft HoloLens 2 und der Cloud-Lösung Dynamics 365 Remote Assist ermöglichte es ihnen dabei, virtuell miteinander unter Anleitung von Professor Thomas Grégory vom französischen Avicenne AP-HP Hospital bei den Operationen zusammenzuarbeiten. Im Dezember 2017 hatte Grégory weltweit die erste Operation mit Mixed Reality durchgeführt.

Die ganze Geschichte gibt es hier zum Nachlesen.

Juni: Inspektion per Microsoft HoloLens 2

Mitarbeiter nutzt HoloLens Gestensteuerung im Logistikzentrum

Ein anderes Beispiel bietet Rexel Germany. Das Unternehmen beliefert weltweit Kunden aus der Industrie, dem Handel und Handwerk mit elektrotechnischen Produkten und Dienstleistungen. Bislang mussten Mitarbeitende von Rexel Germany anhand einer manuell geführten Excel-Liste die regelmäßigen Prüfrundgänge in den eigenen Logistikzentren vornehmen. Mit Inspect AR des Microsoft Partners Netcetera auf Microsoft HoloLens 2 werden Mitarbeitende nun von Hologrammen an die richtigen Stellen im Logistikzentrum geleitet. Die Microsoft Azure Spatial Anchors-Technologie verortet jeden Prüfpunkt geografisch im Gebäude. An den Prüfungspunkten erhalten die Mitarbeiter*innen zudem unterstützende Informationen in Form von Bildern, Videos und Texten und können die Punkte in Echtzeit auf digitalen Checklisten bestätigen.

Die ganze Geschichte gibt es hier zum Nachlesen.

Juli: Die Digitalisierung der Baustelle

HoloLens 2 in den Händen eines Baustellen-Arbeiters

Das Unternehmen AnyMotion GmbH aus Bremen nutzt die Möglichkeiten von MR wiederum, um Baustellen zu digitalisieren. Die Lösung KlimAR wurde gemeinsam mit dem Forschungsinstitut BIBA unter Förderung durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie entwickelt. Es setzt dafür auf Microsoft HoloLens 2, um im Computer Aided Design (CAD) erstellte zweidimensionale Baupläne mit dem echten Raum zu verschmelzen. Das Ergebnis ist eine Mixed-Reality-Umgebung, die es Handwerker*innen und Bauarbeiter*innen ermöglicht, sich vor Ort leichter zu orientieren.

Die ganze Geschichte gibt es hier zum Nachlesen.

Oktober: Vom Remote-Support bis zum Service-Einsatz auf See

Solche Beispiele machen bereits deutlich: Die Basis einer bedeutenden Innovation liegt nie nur in der Technologie selbst. Eine Innovation zeigt sich vielmehr darin, was sie Menschen und Organisationen konkret ermöglicht. Dabei sind unsere Partner ein essenzieller Bestandteil, als Wegbereiter für die verschiedensten Einsatzmöglichkeiten und Lösungen:

  • Die Additive Minds Academy der EOS GmbH, der weltweit führende Technologielieferant für 3D-Druck im Bereich Polymere und Metalle, hat gemeinsam mit unserem Partner RE’FLEKT eine Remote-Lösung mit der Microsoft Cloud-Lösung Azure sowie dem Mixed-Reality-Headset Microsoft HoloLens 2 entwickelt. Durch die Remote-Lösung ist es auch Mittelständlern möglich, die Inbetriebnahme und Wartung von 3D-Industriedruckern kostengünstig durchzuführen. Mehr dazu hier.
  • Siemens Energy nutzt Mixed Reality, um Schiffe aus der Ferne zu warten. Der Microsoft Partner CAMAO mit seiner Marke XRGO aus Heilbronn hat sich bei der Einführung der Remote-Assist-Lösung um die Projektstruktur, die Lizenzen und die Geräteverwaltung gekümmert. Die ganze Geschichte gibt es hier.

November: Mesh – mit Mixed Reality in das Metaverse

Visualisierung von der Arbeit mit einem Auto-Hologramm in Microsoft Mesh

Auf der Microsoft Ignite im März stellten wir die Mixed-Reality-Plattform Mesh für die digitale Zusammenarbeit erstmals vor. Microsoft Mesh gibt den Nutzer*innen das Gefühl, bei Online-Meetings oder anderen Formen der virtuellen Teamarbeit wirklich zusammen am selben Ort zu sein. Im November folgte dann – darauf aufbauend – die Ankündigung von Mesh für Microsoft Teams. Mesh ist das Ergebnis jahrelanger Forschungs- und Entwicklungsarbeit von Microsoft in den Bereichen Hand- und Augentracking, um Hologramme sowie Modelle auf Basis von künstlicher Intelligenz zu erstellen. Mehr zu Mesh for Teams gibt es hier zum Nachlesen. Mehr Informationen zur Zusammenarbeit mit Mesh gibt es hier.

Nachhaltigkeit, Wissenstransfer und Digitalisierung – MR macht es möglich

Von Mixed Reality profitieren könne „jede Branche, die heute noch in der Dokumentation sowie bei Schulung und Wartung von Produkten auf Papier setzt“, erzählte uns Wolfgang Stelzle, CEO von Reflekt, im September. „MR ersetzt dicke Handbücher durch 2D- und 3D-Darstellungen und macht das Training und Lernen damit sehr viel anschaulicher und mobiler.“ Auf das gewaltige Potenzial verwies auch Reto Grob, Head of augment IT by Netcetera AG, als wir im Oktober ein Gespräch mit ihm führten. „Mixed Reality bringt die Digitalisierung vor allem an Orte und zu Mitarbeitenden, die bisher kaum mit IT in Berührung kamen.“

Diese Beispiele sind dabei nur ein kleiner Ausschnitt. In Zukunft werden wir noch eine Vielzahl spannender Anwendungslösungen in unserer Beitragsreihe „Mixed Reality im Einsatz“ sehen.

 


Ein Beitrag von Mariano Mailos
Mixed Reality Product Marketing Manager

Weitere Infos zu diesem Thema

10. April 2024
Besuchen Sie Microsoft auf der Hannover Messe 2024!

Vom 22. bis 26. April findet erneut die weltweit wichtigste Industriemesse in Hannover statt. Auch Microsoft wird dieses Jahr wieder mit mehr als 25 Kunden und Partnerunternehmen auf seinem 1.000 Quadratmeter großen Stand vertreten sein. Ein Schwerpunkt ist dabei der Einsatz von künstlicher Intelligenz in der Industrie und wie Unternehmen die Technologie bereits erfolgreich in der Praxis einsetzen.

28. März 2024
Fünf Fragen zu Copilot Pro: Features und Abonnement-Details im Überblick

Mit der Einführung von Copilot Pro im Januar 2024 wurde Microsofts KI-Multitalent in den Microsoft 365-Apps auch für Privatpersonen verfügbar. Das Abonnement erweitert die Möglichkeiten von Apps wie Word, PowerPoint oder Excel und bietet völlig neue Funktionen. Ganz gleich, ob es ums Schreiben, Programmieren, Entwerfen, Recherchieren oder Lernen geht: Mit Copilot Pro haben Nutzer*innen einen Assistenten an ihrer Seite, der hilft, Aufgaben effektiver und kreativer zu erledigen.