Berliner Studenten entdecken den Nerd in sich

Viele geniale Ideen hatten ihren Ursprung in einer Garage. Darum lädt die „Windows Nerd Garage” Studenten in einer Art Ideenwerkstatt ein, zu Nerds auf einem speziellen Gebiet zu werden und effizienter und entspannter zu studieren. Kreativität, Produktivität und IT-Kenntnisse vermitteln insgesamt rund 20 Programmpunkte im Erdgeschoss des aus umgebauten Schiffscontainern errichteten Aktionsbaus. Programm-Highlights sind Vorträge besonderer Persönlichkeiten, die auf ihre Art bereits den Nerd in sich entdeckt haben und den Studenten in fast privater Atmosphäre erläutern, wie sie ihre Ziele erreicht haben. So wird beispielsweise Nilz Bokelberg am 17.11. von seiner Entwicklung zum Nerd erzählen. Neueste Windows 7 Notebooks, Tablet PCs sowie Windows Phones laden zum Ausprobieren oder sogar schnellem Korrekturlesen der Hausarbeit ein.

Vermittlung von Inspiration, Kreativität und digitalem Know-how
Das zweiwöchige Programm bietet vor allem Bildungsangebote, die im Uni-Alltag oft zu kurz kommen. Wie Studenten beispielweise die eigene Kreativität beim Verfassen von Texten mit Hilfe von neuen Medien anzapfen, vermitteln spezielle Kreativitäts-Workshops. Sie zeigen spannende Kreativtechniken unter Einsatz digitaler Tools auf und geben Tipps zur strukturierten Ideenentwicklung. In kleinen Gruppen lernen Studenten außerdem die Grundlagen der Fotobearbeitung und des Filmschnitts. Das eröffnet neue Perspektiven und Inspirationen zum Einsatz neuer Medien beispielsweise in Referaten. Darüber hinaus werden Einführungen in die Erstellung von Powerpoint Präsentationen und Demonstrationen, wie gleich mehrere Studenten zeitgleich an einer Seminararbeit tüfteln können, angeboten. Den Schritt in die Cloud haben viele Studenten nämlich noch nicht gemacht, wie eine Umfrage von Microsoft und einem großen bundesweiten Hochschulmagazin jüngst zeigte. Dabei können Cloud-Dienste wie zum Beispiel Online-Festplatten oder der Zugriff auf Office-Programme über das Web für Studierende deutliche Entlastungen und Arbeitserleichterungen bringen. Die notwendige Hard- und Software für alle Workshops stellt Microsoft zur Verfügung.

Die „Nerd Garage” bietet auch die Gelegenheit, die so genannten „Campus Experten” von Microsoft kennen zu lernen. Sie sind technisch versierte Studenten unterschiedlichster Studienrichtungen, die ihr Wissen und ihre Leidenschaft rund um den PC mit anderen Studenten teilen. Sie stehen auch nach der zweiwöchigen Aktion in regelmäßigen Sprechstunden an der Uni als Ansprechpartner bei allen Fragen rund um den Computer zur Verfügung.

Entertainment mit Powerpoint-Karaoke und Xbox Kinect
Neben der Wissensvermittlung kommt auch der Spaß in der Nerd Garage nicht zu kurz. Das Abendprogramm bietet unter anderem mit „Powerpoint Karaoke” eine spielerische Möglichkeit, freies Sprechen vor Publikum zu trainieren. Hier geht es darum, eine völlig unbekannte Präsentation möglichst wortgewandt, spontan und schlagfertig vorzutragen.

In der Gaming-Ecke erwartet die Studenten eine Xbox 360 Kinect Konsole: Zwischen den Vorlesungen bieten zahlreiche aktuelle Spiele-Titel auf zwei großen Flachbild-Fernsehern die Gelegenheit, auch den Gaming-Nerd in sich zu entdecken.

Die erste Station der Nerd Garage war zum Semesterbeginn Anfang Oktober der Hamburger Uni Campus. Danach folgte die Uni Rostock. Nach dem Halt an der TU Berlin wird die Windows Nerd Garage bis zum Jahresende an zwei weiteren Stationen ihre Tore für Studenten öffnen. Alle Informationen zu den bundesweiten Standorten sowie den Programminhalten gibt es auf www.studentenleben.de.

Microsoft Deutschland GmbH
Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 69,94 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2011; 30. Juni 2011). Der operative Gewinn im Fiskaljahr 2011 betrug 23,15 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 37.000 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das European Microsoft Innovation Center (EMIC) in Aachen hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.studentenleben.de

Ansprechpartner Microsoft
Barbara Steiger
Communications Manager Entwicklungssoftware und Innovation

Ansprechpartner Agentur
Arne Karstens
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 0 40 – 67 94 46-190
Fax: 0 40 – 67 94 46-11
[email protected]

2011-291 ConC

Weitere Infos zu diesem Thema

22. Mai 2024
Digitalisierung für die Demokratie: Wie Technologie die digitale Republik stärken kann

Welche Rolle spielt die Digitalisierung für die Zukunft der Demokratie? Gefährdet der analoge Staat sie sogar? Diesen Fragen ging das „SZ Dossier“ der Süddeutschen Zeitung in einer Diskussionsrunde bei Microsoft Berlin nach. Fakt ist: Bei der Digitalisierung hinkt der Staat seinen eigenen Zielen so weit hinterher. Dabei kann der öffentliche Sektor von den Erfahrungen von Unternehmen in digitalen Transformationsprojekten profitieren.

20. Mai 2024
Wir stellen vor: Copilot+ PCs

Im Rahmen eines Events auf unserem neuen Microsoft-Campus haben wir heute eine neue Kategorie von Windows-PCs, die für künstliche Intelligenz (KI) entwickelt wurden, vorgestellt: Die Copilot+ PCs.

16. Mai 2024
Microsoft Environmental Sustainability Report 2024

Heute hat Microsoft den Environmental Sustainability Report 2024 veröffentlicht. Dieser Bericht bezieht sich auf das Finanzjahr 2023 und misst den Fortschritt im Vergleich zu unserer Ausgangsbasis 2020. Im Folgenden finden Sie das Vorwort des Reports.