Imagine Cup 2015: Die Sieger aus Deutschland stehen fest

Zum 13. Mal veranstaltet Microsoft dieses Jahr den weltweiten Schüler- und Studentenwettbewerb Imagine Cup zur Förderung von jungen IT-Talenten und Nachwuchsentwicklern. Für die nationale Vorausscheidung hat die Jury* nun die Gewinner gekürt – das KIT Karlsruher Institut für Technologie hatte in allen drei Kategorien die Nase vorn – gleichzeitig gebührt allen Gewinner große Anerkennung:

  • In der Kategorie „Games” belegt das Team Symbiosis vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) den ersten Platz mit einem grafischen Echtzeitspiel mit neuartigem Spielkonzept, bei dem es um Kooperation und Verrat geht.
  • Die Gewinner in der Kategorie „Innovation” kommen auch vom KIT: CoZyPut (Cognitive Systems Input Solution) von Team Dogma ermöglicht es Menschen mit körperlichen Behinderungen dank Eingabe über Zungen-, Augen-, einarmige Gesten- und Sprachsteuerung, Videospiele mit der neuen Kinect v2 für Windows zu spielen.
  • Der erste Platz in der Kategorie „World Citizenship” ging ebenfalls ans KIT: enCourage ist eine Multi-Plattform-Applikation, mit der sich anonym ein Notruf absetzen lässt, um Personen in der näheren Umgebung über einen Notfall zu informieren, damit diese sowohl die Behörden alarmieren als auch durch Gruppenpräsenz auf die Situation deeskalierend einwirken können.

In den vergangenen zwölf Jahren haben mehr als 1,7 Millionen Entwicklertalente aus rund 190 Nationen am Imagine Cup teilgenommen. Den Siegern jeder der drei Kategorien des internationalen Finales in Seattle vom 26.7. bis 1.8.2015 winkt ein Preisgeld in Höhe von 50.000 US-Dollar.

Über den Imagine Cup 2015, die Gewinner der nationalen Vorausscheidung und die Preisträger vergangener Wettbewerbe äußert sich Jurymitglied Peter Jaeger, Senior Director Developer Experience & Evangelism DX und Mitglied der Geschäftsleitung Microsoft Deutschland, in seinem Blogpost.

Eine Übersicht über alle Gewinner der nationalen Vorauswahl zum Imagine Cup 2015 finden Sie hier.

* Zur Jury der nationalen Vorausscheidung des Imagine Cups gehörten neben Peter Jaeger auch Prof. Dr. Sven M. Prüser von der HTW Berlin; Felix Wittkopf, PR & Marketing Manager; Dr. Alexander Brändle, FHDW Mettmann; Christian Weyer, Vorstand & CTO, Thinktecture AG; Damir Tomicic, Chief Executive Officer, Axinom Group; Constantin Klein, Freudenberg IT; Thomas Schalles, Manager bei der Avanade Deutschland GmbH sowie Martin Leissler, Professor für Game Development und Internet Applications an der Hochschule Darmstadt.

Ansprechpartner Microsoft

Diana Heinrichs

Communications Manager Digital Workstyle & Barbara Steiger
Communications Manager Cloud, Entwicklungsplattform, MBS und Innovation

Ansprechpartner PR-Agentur FAKTOR 3 AG
Jens Schleife
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 040 – 67 94 46-6127
Fax: 0 40 – 67 94 46-11
[email protected]

Weitere Infos zu diesem Thema

25. April 2024
Phi-3: Neue Maßstäbe für die Möglichkeiten kleiner Sprachmodelle

Wir stellen Phi-3 vor, eine von Microsoft entwickelte Produktfamilie offener KI-Modelle. Phi-3-Modelle sind die leistungsfähigsten und kosteneffizientesten kleinen Sprachmodelle (Small Language Models, SLMs) auf dem Markt und übertreffen Modelle der gleichen und nächsthöheren Größe in einer Vielzahl von Sprach-, Argumentations-, Codierungs- und Mathematik-Benchmarks.

10. April 2024
Besuchen Sie Microsoft auf der Hannover Messe 2024!

Vom 22. bis 26. April findet erneut die weltweit wichtigste Industriemesse in Hannover statt. Auch Microsoft wird dieses Jahr wieder mit mehr als 25 Kunden und Partnerunternehmen auf seinem 1.000 Quadratmeter großen Stand vertreten sein. Ein Schwerpunkt ist dabei der Einsatz von künstlicher Intelligenz in der Industrie und wie Unternehmen die Technologie bereits erfolgreich in der Praxis einsetzen.