Surface Pro 3 erhält „Usability Award”

Der Usability Award Jury 2014 gehören fünf anerkannte Experten für Design, Usability und User Experience an: unter anderem Prof. Birgit Weller von der HTW Berlin sowie Peter Wouda, Leiter Exterieur Design des Volkswagen Design Centers Potsdam. Ausrichter des Wettbewerbs ist das Internationale Design Zentrum Berlin (IDZ), eine gemeinnützige Institution, die sich seit 1968 der Designförderung widmet. Im diesjährigen Wettbewerb wurden insgesamt 30 Produkte in sechs Produktkategorien nominiert. Bis zum 31. Oktober 2014 wird zudem noch online für die Vergabe eines Publikumspreises unter allen nominierten Produkten abgestimmt.

„Diese Auszeichnung des IDZ macht uns stolz und zeigt, dass wir mit Surface Pro 3 ein besonders nutzerfreundliches Gerät geschaffen haben, das den Anwender in den Mittelpunkt stellt”, so Ralf Groene, Creative Director Surface Microsoft Corporation. „Bereits bei der Entwicklung haben wir ein großes Augenmerk darauf gelegt, ein Device zu kreieren, das hohe Leistungsfähigkeit mit einem eleganten, flexiblen und portablen Design verknüpft.”

Der Anwender im Mittelpunkt
Surface Pro 3 ist ein Gerät aus dem High-End Segment für den mobilen Einsatz, das die Leistungsfähigkeit eines vollwertigen Laptops mit der Mobilität eines Tablets vereint. Trotz neuester Technik, die eine schnelle Performance sowohl bei Privat- als auch Businessanwendungen ermöglicht, kommt Surface Pro 3 mit einem Gewicht von nur 800 Gramm und einer Gehäusedicke von lediglich 9,1 Millimeter aus. In Kombination mit Windows 8.1 Pro, der präzisen Stifteingabe via Surface Pen, dem stufenlos verstellbaren Kickstand sowie optionalem Zubehör ermöglicht Surface Pro 3 völlig neue Anwendungsszenarien und produktives Arbeiten – egal ob am Schreibtisch oder unterwegs.

Surface Pro 3 auf der IFA 2014
Interessierte können heute noch einen Blick auf Surface Pro 3 im Rahmen der IFA 2014 werfen. So ist das Gerät auf der Sonderausstellung des Usability Award in Halle 9 (Stand 300) und auf dem Intel Stand in Halle 16 zu sehen. Alle wichtigen Informationen und Bildmaterial zu Surface Pro 3 gibt es in der Pressemappe auf dem Microsoft Newsroom.

Weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie auf der Website des Usability Award und in der Pressemitteilung des IDZ.

Mehr IFA Highlights finden Sie zudem in unserer Pressemappe auf dem Microsoft Newsroom. Bildmaterial und Videos zu den IFA-Neuheiten gibt es auch unter http://1drv.ms/1q4QZCr.

Ansprechpartner Microsoft
Irene Nadler
Communications Manager Devices und Services

Ansprechpartner PR-Agentur FAKTOR 3 AG
André Gensch
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 0 40 – 67 94 46-6110
Fax: 0 40 – 67 94 46-11
[email protected]

Weitere Infos zu diesem Thema

21. Juni 2024
Neue Anwendungen auf Copilot+ PCs

Die neuen Copilot+ PCs sind nun im Handel verfügbar. Hier lesen Sie, auf welche neuen KI-Features sich Nutzer*innen freuen können.

20. Juni 2024
Unterstützung für Forschende durch KI-gestützte wissenschaftliche Entdeckungen

Bei Microsoft ist es unsere Vision, Wissenschaftler*innen mit den neuesten Durchbrüchen in der KI zu befähigen, ihr kreatives Potenzial voll auszuschöpfen und einige unserer dringendsten Herausforderungen zu bewältigen. Um diese Vision zu verwirklichen, müssen wir die volle Leistung der generativen KI mit dem klassischen Quanten-Hybrid-Computing kombinieren, um jede Phase der wissenschaftlichen Vorgehensweise zu verbessern.

18. Juni 2024
Generative KI in der Industrie: Hohe Erwartungen, aber auch noch Zögern bei deutschen Unternehmen

Generative künstliche Intelligenz bietet Unternehmen faszinierende Möglichkeiten, ihre Digitalisierung voranzutreiben. Darüber herrscht große Einigkeit bei Analystenhäusern und Fachleuten. Aber wie sehen das die Entscheider*innen der deutschen Unternehmen? Haben Sie schon den Trend erkannt? Aktuelle Zahlen aus einer Civey-Umfrage im Auftrag von Microsoft Deutschland zeigen positive Entwicklungen im Vergleich zum vergangenen Jahr. Aber auch Potenzial, das noch nicht genutzt wird.