30 Tage Windows 8: Starker Start der neuen Microsoft Plattform

„Wir haben mit Windows 8 in Deutschland einen erfolgreichen Start hingelegt. Das Feedback vom Handel, den App-Partnern und Unternehmen zeigt, dass wir uns mit Windows 8 auf dem richtigen Weg befinden. Die Belebung des Software- und Hardwaregeschäfts im Handel ist deutlich spürbar. Gerade mit Blick auf die vielen neuen Windows 8 Geräte wird dieser Effekt in den nächsten Wochen und Monaten noch einmal kräftig anziehen”, fasst Oliver Gürtler, Leiter des Geschäftsbereichs Windows bei Microsoft Deutschland den Marktstart zusammen. Das Marktforschungsinstitut IDC prognostiziert: „Microsoft wird mit Hilfe von Windows 8 seine hervorragende Marktstellung im PC-Bereich in den mobilen Sektor transportieren und einem neuen Formfaktor, den Tablets, zum Durchbruch verhelfen”, so Wafa Moussavi-Amin Analyst und Geschäftsführer bei IDC Central Europe GmbH – Deutschland und Schweiz.

Fachhandel steigert Software- und PC-Umsatz

Windows 8 Pro führt bei Amazon seit Wochen die Verkaufscharts im Bereich Software an. Zusätzlich belebt die neue Windows 8 Produktwelt mit einer nie dagewesenen Bandbreite an innovativen Geräten und Formfaktoren den Handel. Eine Studie des Analystenhauses Context bestätigt das große Interesse der Endverbraucher nach neuer Windows 8 Hardware. In der Launchwoche waren 41 Prozent aller von Europas TOP IT-Distributoren verkauften PCs Windows 8 Geräte. Die PC Verkäufe in Europa stiegen in dem Zeitraum um 7,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Bis zum Jahresende werden 100 neue Windows 8 Devices im Handel erwartet.

App-Partner verzeichnen bis zu fünfstellige Downloads

Der umfassende individuelle Support für App-Entwickler durch Microsoft trägt bereits Früchte. Bastian Stein, Head of CHIP Apps zur ersten Resonanz auf die CHIP Anwendung für Windows 8: „Mit über 60.000 Downloads innerhalb von 30 Tagen spreche ich sehr gerne von einem Erfolg. Unser früher Invest in die neue Plattform hat sich ausgezahlt. So viele Downloads sind eine gute Basis für die Weiterentwicklung des Produkts und deuten auf eine sehr gute Akzeptanz der Plattform hin.”

Das Angebot im Windows Store entwickelt sich kontinuierlich weiter und hat sich seit Start von Windows 8 vor vier Wochen bereits verdoppelt. Auch ProSiebenSat.1 Digital ist mit dem Feedback auf die kostenlose ProSieben App sehr zufrieden: „Obwohl Windows 8 als neues Betriebssystem erst so kurz im Markt ist, verzeichnen wir dafür schon sehr hohe Downloadzahlen. Wir sind überzeugt vom Erfolg der neuen Plattform und der dafür explizit entwickelten App und werden diese stetig weiterentwickeln! Ein größeres Update ist schon in der Planung”, so Markan Karajica, Vorsitzender der Geschäftsführung von ProSiebenSat.1 Digital.

Die neue App-basierte Plattform bietet zudem mit Windows Ads innovative Werbemöglichkeiten in Apps. 25 Top Markenartikler wie Coca Cola, Hyundai, Samsung und Ford planen bereits Kampagnen auf Windows 8.  Nissan und 20th Century Fox nutzen als erste Unternehmen in Deutschland die neuen Werbemöglichkeiten. Mehr Informationen finden Sie in der Pressemitteilung von Microsoft Advertising.

Unternehmen setzen auf Windows 8

32 Prozent der Büroangestellten bevorzugen ein Windows basiertes Tablet vor Android und iOS. Dies ist das Ergebnis des aktuellen Forrester’s Forrsights Workforce Employee Survey, Q4 2012. Befragt wurden mehr als 9.700 Angestellte in 16 Ländern weltweit, darunter auch Deutschland, Frankreich, UK und USA. Unternehmen bietet Windows 8 eine Vielzahl an Möglichkeiten und Vorteilen, den Arbeitsalltag noch flexibler zu gestalten und dabei gleichzeitig den hohen Sicherheitsanforderungen der IT-Administratoren gerecht zu werden.

Dataport, der IT-Dienstleister für die öffentliche Verwaltung in Norddeutschland, arbeitet für die Stadt Hamburg an einem konkreten Vorschlag zur Integration von Windows 8 Tablets in bestehende IT-Strukturen. Auch Emirates Airline setzt auf Windows 8 und stattet die Crew-Mitglieder ab Januar 2013 mit Windows 8 Tablets und einer eigenen Business Applikation aus. 1.000 Geräte werden zum Einsatz kommen. Hier finden Sie die Meldung zum Einsatz von Windows 8 bei Emirates Airline. Die Pressemitteilung mit Statements von Dataport finden Sie hierWeitere Anwender-Cases gibt es unter www.microsoft.de/kundenreferenzen.

Noch bis einschließlich Januar 2013 gilt für das Upgrade auf Windows 8 Pro über www.windows.com das attraktive Einführungsangebot von 29.99 Euro.

Microsoft Deutschland GmbH

Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 73,72 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2012; 30. Juni 2012). Der operative Gewinn im Fiskaljahr 2012 betrug 21,76 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 38.000 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in Aachen hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Bildmaterial zu Windows 8 finden Sie unter:
http://www.microsoft.com/germany/newsroom/pressemappe.mspx?id=95

Ansprechpartner Microsoft
Irene Nadler
Communications Manager Consumer

Ansprechpartner PR-Agentur FAKTOR 3 AG
Fanny Hor
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 0 40 – 67 94 46-6126
Fax: 0 40 – 67 94 46-11

[email protected]

2012-419 ConC

Weitere Infos zu diesem Thema

21. Juni 2024
Neue Anwendungen auf Copilot+ PCs

Die neuen Copilot+ PCs sind nun im Handel verfügbar. Hier lesen Sie, auf welche neuen KI-Features sich Nutzer*innen freuen können.

20. Juni 2024
Unterstützung für Forschende durch KI-gestützte wissenschaftliche Entdeckungen

Bei Microsoft ist es unsere Vision, Wissenschaftler*innen mit den neuesten Durchbrüchen in der KI zu befähigen, ihr kreatives Potenzial voll auszuschöpfen und einige unserer dringendsten Herausforderungen zu bewältigen. Um diese Vision zu verwirklichen, müssen wir die volle Leistung der generativen KI mit dem klassischen Quanten-Hybrid-Computing kombinieren, um jede Phase der wissenschaftlichen Vorgehensweise zu verbessern.