33 Jahre Windows: Das sind die Meilensteine von Microsofts Betriebssystem

33 Jahre Windows

Am 20. November 1985 stellte Microsoft unter dem Namen Windows 1.0 die erste grafische Benutzeroberfläche für seine MS-DOS-Umgebung vor. 33 Jahre später gibt es rund 1,5 Milliarden Windows-Nutzer und mehr als 700 Millionen Windows 10 Geräte auf der ganzen Welt.

In über drei Dekaden hat Windows eine erstaunliche Entwicklung genommen: Von der ersten grafischen Oberfläche für MS-DOS, bis hin zu dem Betriebssystem, welches den Grundstein für den heutigen PC-Markt gelegt hat. So war es Windows, welches den Personal Computer „massentauglich“ gemacht und in unsere Wohnzimmer sowie Büros gebracht hat. Heute stellt die moderne Plattform Windows 10 Anwendern produktive Lösungen für die fortschreitende Digitalisierung geräteübergreifend zur Verfügung.

Beinahe jeder von uns ist mit einer Windows-Version groß geworden und verbindet mit der Software seine ganz persönlichen Anfänge mit dem PC. In dem folgenden Beitrag haben wir Kurioses und Faktisches aus 33 Jahren Windows zusammenzutragen, mit vielen Bildern und Screenshots rund um das Betriebssystem – ein Muss für alle Nostalgiker: https://news.microsoft.com/de-de/features/windows-geburtstag/

Viel Spaß beim Stöbern!


 Irene Nadler, Communication Manager; Microsoft GmbH

Ein Beitrag von Irene Nadler
Communications Manager Windows & Devices

Tags: ,

Weitere Infos zu diesem Thema

13. September 2019
Office-Jubiläum: 30 Jahre, 30 Fakten

Am 1. August 1989 brachte Bill Gates das Programmpaket Microsoft Office auf den Markt. 30 Jahre und viele innovative technologische Erweiterungen später können wir die Software aus unserem (Büro-) Alltag nicht mehr wegdenken.

12. September 2019
Microsoft auf der IAA: Mobilitätskonzepte von morgen

Auf der IAA präsentieren wir unser Angebot für die Branche: eine vertrauenswürdige, unternehmenstaugliche, skalierbare und sichere Plattform für Cloud- und Edge-Computing, auf der Unternehmen mit ihren innovativen Services sofort aufsetzen können.

12. September 2019
Mixed Reality in der Automobilindustrie oder wie Bosch Mobilität digitaler gestaltet

Microsoft – als strategischer Partner der Automobilindustrie – ist in diesem Jahr zum ersten Mal auf der IAA und zeigt gemeinsam mit Partnern das digitale Potential der Branche. Darunter ist auch eine der ersten Technologien, die von HoloLens 2 unterstützt werden und sich auf den Wissenstransfer in der Automobilindustrie konzentriert.