Bing @dmexco 2016: Wie Sprachsuche das Online-Marketing revolutioniert

bing-new-logo-1920-800x338

Bing präsentiert in Halle 7 (Stand A-049) die neuesten Trends des Suchmaschinenmarketings

  • Inspirierende Demoszenarien
  • Wertvolle Experten-Insights und Best Cases
  • Corporate Vice President Rik van der Kooi als Referent in der dmexco Conference

Digitale Assistenten, die auf Spracheingabe reagieren – ob Cortana von Microsoft, Siri von Apple oder Alexa von Amazon – entwickeln sich flächendeckend zum bevorzugten Mittel der Eingabe von Suchanfragen. ComScore prognostiziert bereits für 2020, dass 50 Prozent aller Suchen Sprachsuchen sein werden. Das Bing Ads Team wird auf der Dmexco 2016 wieder dabei sein – auf Grund der gesteigerten Marktpräsenz des Bing Networks jedoch erstmals mit eigenem Stand.  Am 14. und 15. September 2016 laden wir Sie deshalb herzlich zu uns in Halle 7, an Stand A-049 ein, um im Rahmen unseres Themas „Bing Network. Be there“ das rasante Wachstum von Bing und die Weiterentwicklung unserer Plattform live zu erfahren.

Im Mittelpunkt unserer diesjährigen Messeaktivität steht die Evolution des Suchmaschinenmarketings. Nach 25 Jahren Suchtechnologie befinden wir uns auf direktem Kurs Richtung intelligente Plattform. Wie neue Technologien – etwa Conversation as a platform, Gesichts- und Gestikerkennung oder Virtual Reality – die Suche in Zukunft verändern werden, wird Rik van der Kooi, Corporate Vice President Search Advertising, in seinem Vortrag „Crystal Ball: The Intelligent Future of Search“ am 15. September, 10:40 – 11:05 Uhr, in der Debate Hall live on stage präsentieren. Zudem bieten die Themen Nutzerverhalten und selbstlernende Algorithmen vielfältigen Gesprächsstoff für interessierte Entscheider aus dem Marketing, der Unternehmensführung und der IT. Für vertiefende persönliche Gespräche stehen wir Ihnen auf der Dmexco 2016 selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Zudem wird Armand Sullot, Transformation Lead bei Microsoft Deutschland GmbH, Messebesuchern in der Experience Hall (15. September ab 16:30 Uhr) in die Zukunft der Cognitive Services, etwa im Retailbereich mitnehmen und dies anhand von Partnerlösungen veranschaulichen: „Unser Ziel ist unsere Technologien so in Szene zu setzen, dass es ein Aha-Erlebnis für die Audience gibt!“

Sie haben Interesse an einem persönlichen Interview oder Hintergrundgespräch? Gerne können Sie schon jetzt einen Termin mit einem unserer Bing Ads Experten vereinbaren. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an: sarndt@microsoft.com

 Die Bing-Termine auf der dmexco 2016 im Überblick:

  • Crystal Ball: The Intelligent Future of Search Rik van der Kooi, Vice President Search Do. 15.09. 10:40 Uhr, Debate Hall
  • „Connect IT 4 growth: Transform Ideas to Reality!“ Armand Sullot, Transformation Lead Microsoft Deutschland GmbH Do. 15.09. 16:30 Uhr, Experience Hall

Nützliche Links

Bing-Blog & Social Media-Accounts

Ansprechpartner Microsoft
Sonja Alexandra Arndt
Strategic Marketing Lead Germany, Bing Ads

Ansprechpartner PR-Agentur FAKTOR 3 AG
Patrick Schröder
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 0 40 – 67 94 46-62
Fax: 0 40 – 67 94 46-11
E-Mail: p.schroeder@faktor3.de

Weitere Infos zu diesem Thema

23. April 2019
So machen wir unsere Kunden und Partner fit für künstliche Intelligenz

Eine aktuelle Microsoft-Studie zeigt, dass schnell wachsende Unternehmen mehr als doppelt so oft auf künstliche Intelligenz setzen wie Unternehmen mit geringem Wachstum. Damit alle Unternehmen von den Chancen von Technologien wie künstlicher Intelligenz profitieren, machen wir unsere Kunden und Partner fit für KI.

17. April 2019
DMEA 2019: „Das Zauberwort ist der Mehrwert für Patienten und Ärzte“

Vom 9. bis zum 11. April haben wir auf der DMEA in Berlin innovative digitale Gesundheitslösungen vorgestellt, die die Zukunft des Gesundheitswesens prägen werden. Das KI-basierte Projekt „Herz Held“ verbessert die Versorgung und erhöht die Überlebenschancen von Menschen mit Herzinsuffizienz.

16. April 2019
Workforce of the Future: Mehr qualifizierte IT-Mitarbeiter für Microsoft-Partner

Der anhaltende Mangel an gut ausgebildeten Fachkräften trifft die IT-Branche in besonderem Maße: Allein 2018 waren in Deutschland 82.000 Stellen für IT-Fachkräfte nicht besetzt, stellt der Branchenverband BITKOM in seiner Studie „Der Arbeitsmarkt für IT-Fachkräfte“ fest. Um diesem Mangel entgegenzuwirken, startet Microsoft für seine Partnerunternehmen im April 2019 die Aus- und Weiterbildungsinitiative Workforce of the Future.

11. April 2019
Lust auf künstliche Intelligenz und darauf, die Zukunft zu gestalten

Lust auf KI: Wenn Mensch und Maschine sich perfekt ergänzen – dieses positive Gefühl habe ich in allen engagierten Diskussionen der Teilnehmer in den Workshops oder den Panel-Sessions auf dem Microsoft KI Festival wahrgenommen. Es war unser Ziel, KI-Experten mit Praktikern zusammenzubringen.