Microsoft auf der re:publica: Neues Europa, neue Arbeitswelt!

Nach dem 2014 vorgestellten Manifest für neues Arbeiten ist Microsoft 2015 erneut auf der re:publica, um Mitstreiter, Vor- und Neudenker für das Leben #OutofOffice zu finden. Die re:publica ist eine der weltweit wichtigsten Fachkonferenzen für die digitale Gesellschaft und steht 2015 unter dem Motto „finding europe”.

„Wir wollen wieder das Tor für die Vordenker der Arbeitswelt, die wir in Europa einst waren, aufstoßen”, kommentiert Dr. Thorsten Hübschen, verantwortlich für das Office-Geschäft bei Microsoft Deutschland, die Kooperation mit der Berliner Konferenz. „Dafür ist die re:publica als Treffpunkt der digitalen Gesellschaft der richtige Ort für offene und transparente Diskussionen. Wir setzen unsere im April 2014 begonnene Debatte um neue und flexible Arbeitsformen fort.”

Dazu bittet Microsoft u.a. Publizist Holm Friebe („Wir nennen es Arbeit”), tandemploy–Gründerin Jana Tepe, Journeyman Fabian Sixtus Körner, Unternehmerin und Autorin Catharina Bruns (workisnotajob.) sowie Policy Fellow im Progressiven Zentrum Dr. Max Neufeind zum offenen Gespräch.

„Diskussionen um die Wissensarbeit der Zukunft gehören zu den absoluten Schwerpunkten der re:publica”, sagt Andreas Gebhard, Geschäftsführer der re:publica GmbH. „Microsoft als Experte für das neue Arbeiten ist dabei einer der wichtigsten Gesprächspartner, denn das Unternehmen hat auf der vergangenen re:publica nicht nur die Debatte darüber angestoßen, sondern ist mit Vertrauensarbeitszeit und -ort auch bereits konkrete Schritte in die Zukunft gegangen.”

Die Veranstaltungen von Microsoft auf der re:publica 2015:

05. Mai | 16.00 Uhr: Der Weg von digitaler Boheme bis #OutofOffice
Talk mit Dr. Thorsten Hübschen (Microsoft Deutschland) & Holm Friebe („Wir nennen es Arbeit”)

06. Mai | 10.00 Uhr: Neues Europa, neue Arbeitswelt – wie, wann und wo passiert das
Panel-Diskussion mit u.a. mit Dr. Thorsten Hübschen (Microsoft Deutschland), Richard Gutjahr, Catharina Bruns, Fabian Sixtus Körner, Jana Tepe und Dr. Max Neufeind

06. Mai | 13.45 Uhr: Arbeit neu erfinden: Agil, digital, banal?
Panel-Diskussion mit Jana Tepe, Britta Görtz, Kathrin Kaufmann und Martina Pickhardt (Microsoft Deutschland)

Sie können der Diskussion zu den Themen der re:publica auch bei Twitter und Instagram unter den Hashtags #OutofOffice und #rp15 folgen. Die Debatte um das neue Arbeiten führt Microsoft auch unter www.ArbeitNeuErfinden.de weiter.

Ansprechpartner Microsoft
Diana Heinrichs
Communications Manager Digital Workstyle

Ansprechpartner PR-Agentur FAKTOR 3 AG
Sven Labenz
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
[email protected]

Weitere Infos zu diesem Thema

22. Mai 2024
Digitalisierung für die Demokratie: Wie Technologie die digitale Republik stärken kann

Welche Rolle spielt die Digitalisierung für die Zukunft der Demokratie? Gefährdet der analoge Staat sie sogar? Diesen Fragen ging das „SZ Dossier“ der Süddeutschen Zeitung in einer Diskussionsrunde bei Microsoft Berlin nach. Fakt ist: Bei der Digitalisierung hinkt der Staat seinen eigenen Zielen so weit hinterher. Dabei kann der öffentliche Sektor von den Erfahrungen von Unternehmen in digitalen Transformationsprojekten profitieren.

20. Mai 2024
Wir stellen vor: Copilot+ PCs

Im Rahmen eines Events auf unserem neuen Microsoft-Campus haben wir heute eine neue Kategorie von Windows-PCs, die für künstliche Intelligenz (KI) entwickelt wurden, vorgestellt: Die Copilot+ PCs.

16. Mai 2024
Microsoft Environmental Sustainability Report 2024

Heute hat Microsoft den Environmental Sustainability Report 2024 veröffentlicht. Dieser Bericht bezieht sich auf das Finanzjahr 2023 und misst den Fortschritt im Vergleich zu unserer Ausgangsbasis 2020. Im Folgenden finden Sie das Vorwort des Reports.