Microsoft Dynamics CRM 4.0 im Performance-Test: 50.000 gleichzeitige Nutzer

Für den Testaufbau arbeiteten Ingenieure von Microsoft und Intel eng zusammen. Sie optimierten die Kundenmanagement-Software für den Einsatz auf Servern, die mit dem neuen Xeon 5500-Prozessoren sowie Solid State Drives (SSD) von Intel ausgestattet waren. Auf der Software-Seite arbeiteten ein Windows Server 2008 und ein Microsoft Windows SQL Server 2008, wobei separate Performance-Werte für 50.000, 5.000, 2.500 und 1.000 gleichzeitige Nutzer ermittelt wurden. Boyd Davis, General Manager der Intel Server Platforms Group erläutert: „Die Zusammenarbeit von Microsoft und Intel hat eine Lösung hervorgebracht, die außergewöhnlich wirtschaftlich arbeitet, sich problemlos skalieren lässt und die nur einen Bruchteil vergleichbarer Installationen kostet.“ Brad Wilson, General Manager Microsoft Dynamics CRM ergänzt: „Der Test hat eindrucksvoll gezeigt, wie Unternehmen jeder Größe durch den richtigen Einsatz von Hard- und Software und mit geringem finanziellen Einsatz eine hoch performante Business-Lösung nutzen können. Eine Lösung, die nicht nur extreme Arbeitslasten stemmt sondern zugleich auch noch hilft, Energiekosten zu senken.“
 
Detaillierte Testergebnisse zu der Studie werden in Kürze unter folgendem Link zum Download bereit stehen: http://crm.dynamics.com.
 
Technische Spezifikationen zu Microsoft Dynamics CRM finden Sie hier: http://www.microsoft.com/germany/dynamics/produkte/crm/ueberblick/default.aspx
 
Ein Foto von Brad Wilson kann hier abgerufen werden: http://www.microsoft.com/Presspass/exec/wilson/default.mspx
 
Microsoft Deutschland GmbH
Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 60,42 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2008; 30. Juni). Der operative Gewinn im Fiskaljahr 2008 betrug 22,49 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt mehr als 2.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 33.000 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Im Mai 2003 wurde in Aachen das European Microsoft Innovation Center (EMIC) eröffnet. Es hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.
 
Ein Boxshot zu Microsoft Dynamics CRM 4.0 finden Sie in unserer Bilddatenbank: hier 
 
 
Ansprechpartner Microsoft
Microsoft Deutschland GmbH
Frank Mihm-Gebauer
Communications Manager Anwendungssoftware
 
 
2009-095 BusC

Weitere Infos zu diesem Thema

21. Juni 2024
Neue Anwendungen auf Copilot+ PCs

Die neuen Copilot+ PCs sind nun im Handel verfügbar. Hier lesen Sie, auf welche neuen KI-Features sich Nutzer*innen freuen können.

20. Juni 2024
Unterstützung für Forschende durch KI-gestützte wissenschaftliche Entdeckungen

Bei Microsoft ist es unsere Vision, Wissenschaftler*innen mit den neuesten Durchbrüchen in der KI zu befähigen, ihr kreatives Potenzial voll auszuschöpfen und einige unserer dringendsten Herausforderungen zu bewältigen. Um diese Vision zu verwirklichen, müssen wir die volle Leistung der generativen KI mit dem klassischen Quanten-Hybrid-Computing kombinieren, um jede Phase der wissenschaftlichen Vorgehensweise zu verbessern.

18. Juni 2024
Generative KI in der Industrie: Hohe Erwartungen, aber auch noch Zögern bei deutschen Unternehmen

Generative künstliche Intelligenz bietet Unternehmen faszinierende Möglichkeiten, ihre Digitalisierung voranzutreiben. Darüber herrscht große Einigkeit bei Analystenhäusern und Fachleuten. Aber wie sehen das die Entscheider*innen der deutschen Unternehmen? Haben Sie schon den Trend erkannt? Aktuelle Zahlen aus einer Civey-Umfrage im Auftrag von Microsoft Deutschland zeigen positive Entwicklungen im Vergleich zum vergangenen Jahr. Aber auch Potenzial, das noch nicht genutzt wird.