Die neue Office-App ist ab sofort für Android und iOS allgemein verfügbar

München, 20. Februar 2020. Moderne Wissensarbeit findet nicht nur im Büro statt, sondern zunehmend auch unterwegs. Um den speziellen Anforderungen von mobiler Arbeit am Smartphone oder Tablet gerecht zu werden, hat Microsoft die neue mobile App Office entwickelt. Sie bündelt Word, Excel und PowerPoint in einer einzigen Anwendung und enthält neue Funktionen, mit denen Nutzerinnen und Nutzer Inhalte leichter auf mobilen Endgeräten erstellen und Aufgaben mobil erledigen können. Die Office-App steht ab sofort für Android und iOS zum kostenlosen Download bereit.

Weltweit nutzen hunderte Millionen Menschen Microsoft Office – auf der Arbeit, privat oder in der Schule. Die neue Office-App ermöglicht es ihnen nun, mehr Arbeit direkt auf dem Smartphone oder Tablet zu erledigen.

Die Funktionen der Office-App im Überblick:

  • Sie kombiniert Word, Excel und PowerPoint in einer einzigen Anwendung und verbessert so das mobile Nutzungserlebnis – der Wechsel zwischen verschiedenen Apps entfällt. Die Lösung benötigt zudem weniger Speicherplatz als die Installation der Einzel-Anwendungen. Praktisch alle Funktionen der bestehenden mobilen Anwendungen von Microsoft sind weiterhin verfügbar.
  • Durch den Einsatz der Lens-Funktion von Microsoft erhält die Smartphone-Kamera zusätzliche Features. Bilder können beispielsweise in bearbeitbare Word- und Excel-Dokumente konvertiert oder PDFs gescannt werden. Auch Whiteboards lassen sich erfassen, eine automatische digitale Verbesserung erhöht die Lesbarkeit der Inhalte.
  • Die App stellt neue Funktionen speziell für die Arbeit mit dem Smartphone bereit – wie zum Beispiel das Erstellen kurzer Notizen, das Signieren von PDFs, das Scannen von QR-Codes oder die Übertragung von Dateien zwischen Geräten.

Weitere Funktionen folgen in den nächsten Monaten
Auf der Ignite 2019 hat Microsoft die App bereits in der öffentlichen Vorschau vorgestellt. Auf Basis des umfangreichen Nutzer-Feedbacks wurde die Anwendung seitdem weiterentwickelt. Zu den Neuerungen gehören zum Beispiel die Unterstützung für Speicherdienste von Drittanbietern wie Box, Dropbox, Google Drive und iCloud, Vorlagen zum Erstellen neuer Dokumente, Tabellenkalkulationen und Präsentationen sowie allgemeine Verbesserungen der App-Leistung.

Schon in den nächsten Monaten werden drei neue Funktionen hinzukommen:

  • Word Dictation verwandelt gesprochenes Wort in geschriebenen Text. Sprachbefehle und einfache Symbolleisten helfen bei der richtigen Formatierung und Zeichensetzung.
  • Excel Cards View stellt Daten aus der Zeile einer Excel-Tabelle in einem Kartenformat dar. So wird verhindert, dass Spalten über die Grenzen des Bildschirms hinausragen.

• Excel Cards View stellt Daten aus der Zeile einer Excel-Tabelle in einem Kartenformat dar.

  • Outline to PowerPoint ermöglicht die einfache Gliederung einer Präsentation, die der PowerPoint Designer anschließend in ansprechende Folien mit passender Gestaltung, Formatierung und Ikonographie des Inhalts verwandelt.

• Outline to PowerPoint ermöglicht die einfache Gliederung einer Präsentation, die der PowerPoint Designer anschließend in ansprechende Folien mit passender Gestaltung, Formatierung und Ikonographie des Inhalts verwandelt.

Kostenloser Download für Android und iOS
Die Office-App ist weltweit für Android-Smartphones und -Tablets verfügbar sowie für das iPhone. Eine Unterstützung für das iPad folgt.

Die Office-Anwendung kann kostenlos heruntergeladen und genutzt werden, auch ohne Anmeldung. Nutzerinnen und Nutzer, die sich mit einem Microsoft-Konto anmelden oder eine Verbindung zum Speicherdienst eines Drittanbieters herstellen, können auf Dokumente in der Cloud zugreifen und diese speichern.

Mit einem Office 365- oder Microsoft 365-Abonnement werden zusätzlich verschiedene Premium-Funktionen freigeschaltet, die auch in den aktuellen Word-, Excel- und PowerPoint-Desktop-Anwendungen enthalten sind.

 

Microsoft Deutschland GmbH
Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 125,8 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2019; 30. Juni 2019). Der Netto-Gewinn im Fiskaljahr 2019 betrug 36,8 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in München Schwabing ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 30.000 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen.

Ansprechpartnerin Microsoft
Charlotte Reimann
Communications Manager Modern Work & Security
[email protected]
@charlotterei1

Ansprechpartnerin PR-Agentur Faktor 3 AG
Marina Lenz
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Telefon: +49 40 67 94 46 6304
[email protected]

Tags: , , ,

Weitere Infos zu diesem Thema

27. November 2020
Das Microsoft Hearts & Minds Barcamp geht in die virtuelle zweite Runde – seid dabei!

Am 21. Februar 2020 haben wir in unserer Deutschland-Zentrale in München ein absolutes Herzensprojekt realisiert – das Hearts & Minds Barcamp rund um Interne Kommunikation. Unserer Einladung folgten 250 Teilnehmer*innen aus den Abteilungen Interne Kommunikation, HR und Changemanagement von über 150 verschiedenen Unternehmen, Institutionen und NGO’s.

27. November 2020
Black Friday 2020: Die besten Microsoft-Deals

Black Friday ist in vollem Gange und in jedem Shop gibt es tolle Angebote – aber wie soll man über die Vielzahl an Schnäppchen den Überblick behalten? Wir haben für euch eine Auswahl an tollen Microsoft-Deals bei Amazon, Cyberport, MediaMarkt Saturn, Notebooksbilliger.de und Otto zusammengestellt – von Surface über Windows 10 Geräte bis hin zu Microsoft 365. Eine Übersicht über spannende Black Friday Angebote im Microsoft Store findet ihr hier.

26. November 2020
Qualifizierungstalk mit Jörg Rheinboldt: Gründer, Investor, Dauerlerner

Microsoft hat die IT-Fitness Akademie ins Leben gerufen, um Menschen mit ausgewählten Lernpfaden und Zertifikaten dabei zu helfen, sich weiterzubilden und neue berufliche Perspektiven zu entwickeln. Der zweite in der Reihe „Qualifizierungstalk“ ist Jörg Rheinboldt, Gründer, Investor und Dauerlerner. Er berichtet uns, welche Rolle lebenslanges Lernen für ihn spielt und wie er nie aufhört, neues zu Lernen.