Personalie: Christina Langfus wird neue Leiterin des Regional Office von Microsoft in Köln

Köln, 3. Juli 2015 – Christina Langfus (47) übernimmt zum 1. August 2015 die Leitung der Kölner Niederlassung von Microsoft. Sie folgt damit auf Johannes Rosenboom (47), der nach über elf Jahren bei Microsoft in verschiedenen Rollen im Public Sector zum gleichen Zeitpunkt neue Aufgaben bei einem Partnerunternehmen wahrnimmt.

 

Johannes RosenboomJohannes Rosenboom übernahm die Leitung des Regional Office im Dezember 2012, zusätzlich zu seiner Rolle als Sales Director Federal Government im Geschäftsbereich Public Sector. Das RO Köln mit seinen rund 430 Mitarbeitern ist die zweitgrößte Niederlassung von Microsoft in Deutschland und seit seiner Einweihung im Jahr 2008 auch dank des großen persönlichen Engagements von Johannes Rosenboom zu einem vitalen „Aushängeschild“ für das Unternehmen rund um das Thema „neues und vernetztes Arbeiten“ geworden.

Durch zahlreiche interne und externe Veranstaltungen sowie öffentliche Führungen wurden Technologien und Lösungen für die mobile und flexible Arbeitswelt einem breiten Publikum, Medien und Fachleuten ebenso näher gebracht, wie die moderne Führungsphilosophie von Microsoft, die sehr stark auf Eigenverantwortung und Vertrauen von Mitarbeitern und Führungskräften im Unternehmen setzt.

 

Christina LangfusChristina Langfus ist nach beruflichen Stationen unter anderem bei Oracle und EMC Documentum seit 2005 für Microsoft tätig. Seit dieser Zeit war sie in unterschiedlichen Vertriebsrollen für die Betreuung von Großkunden zuständig. Als Account Manager arbeitete sie zunächst in den Bereichen Logistik und Medien, um dann als Sales Manager diverse Chemie- und Pharmaunternehmen und seit Anfang 2013 als Sector Director weitere Großkunden aus diversen Industriebereichen zu betreuen.

 „Mit dem Umzug nach Köln im Jahre 2008 sind wir in die ‚Neue Arbeitswelt‘ eingezogen und haben seitdem das Büro stetig unseren Bedürfnissen und der technologischen Entwicklung angepasst“, kommentiert Langfus ihre neue Herausforderung. „Unsere Kunden und Partner schätzen und nutzen unser Büro sehr, genauso wie wir selber. Insofern freue ich mich, dass ich die Verantwortung für die Niederlassung übernehmen und nach innen wie außen repräsentieren darf.“


Textlänge: 2.153 Zeichen

 

Microsoft Deutschland GmbH

Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 86,83 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2014; 30. Juni 2014). Der operative Gewinn im Fiskaljahr 2014 betrug 22,07 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 36.500 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in München hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Ansprechpartner Microsoft

Robert Blens
Executive Communications Manager

Ansprechpartner PR-Agentur FAKTOR 3 AG

Benjamin Quiram

Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg

Tel.: 040 – 67 94 46-107
Fax: 0 40 – 67 94 46-11
[email protected]

Tags:

Weitere Infos zu diesem Thema

20. Mai 2024
Wir stellen vor: Copilot+ PCs

Im Rahmen eines Events auf unserem neuen Microsoft-Campus haben wir heute eine neue Kategorie von Windows-PCs, die für künstliche Intelligenz (KI) entwickelt wurden, vorgestellt: Die Copilot+ PCs.

16. Mai 2024
Microsoft Environmental Sustainability Report 2024

Heute hat Microsoft den Environmental Sustainability Report 2024 veröffentlicht. Dieser Bericht bezieht sich auf das Finanzjahr 2023 und misst den Fortschritt im Vergleich zu unserer Ausgangsbasis 2020. Im Folgenden finden Sie das Vorwort des Reports.