Surface Adaptive Kit verfügbar

Zusammen mit dem neuen Surface Lineup für Windows 11 haben wir das Surface Adaptive Kit im September als ergänzendes Zubehör vorgestellt. Das Kit ist ab heute für Privatkund*innen exklusiv im Microsoft Store verfügbar. Unternehmenskunden beziehen das Kit ab dem 14. Dezember 2021 über den Microsoft Store für Business oder autorisierte Reseller.

Das Surface Adaptive Kit wurde in Zusammenarbeit mit Menschen mit Behinderung im Inclusive Tech Lab von Microsoft entwickelt. Es soll die Benutzung von Geräten für Menschen mit besonderen Bedürfnissen vereinfachen. Das Kit umfasst verschiedene Aufkleber, mit denen es die Barrierefreiheit von Surface Geräten sowie Zubehör und anderen kompatiblen Geräten verbessert.

Die enthaltenen Aufkleber können auf viele verschiedene Arten verwendet werden:

  • Öffner gibt es im Kit in zwei Ausführungen: Die etwas breiteren Laschenöffner sorgen für die einfachere Öffnung eines Laptopdeckels. Der Ringöffner kann mit einer Schlaufe versehen werden und vereinfacht so das Ausklappen des Surface Kickstands
  • Etiketten für Tasten können direkt auf die Tastatur geklebt werden. Sie sind mit verschiedenen Symbolen wie Pfeilen oder Strichen versehen, die erhaben und somit taktil ertastbar sind und dabei wichtige Tasten markieren
  • 3D Aufkleber sind ertastbar und in vier Farben und Formen im Kit enthalten: Punkt, Kreis, Strich und ein Kreuz. Diese können zum Beispiel zur Kennzeichnung der Lautstärkeregler am Gerät genutzt werden
  • Anschluss-Kennzeichnungen machen Kabel und Anschlüsse am Gerät besser identifizierbar. Es gibt fünf verschiedenfarbige, geprägte Paare. Nutzer*innen können mit dem kurzen Etikett die Ladebuchse am Geräts markieren und das längere Etikett am Ladekabel befestigen, um die Zuordnung zu erleichtern

Dies sind nur einige Beispiele für die Anwendung des Surface Adaptive Kits. Weitere Informationen gibt es in diesem Leitfaden und auf dem englischen Microsoft Accessibility Blog. Das Surface Adaptive Kit ist im Microsoft Store zum Preis von 15,99 Euro (UVP inkl. Mwst.) erhältlich.


Ein Beitrag von Lea Waldmann
Product Marketing Manager Surface Commerical

Das Bild zeigt Lea Schumacher.

Tags: , ,

Weitere Infos zu diesem Thema

20. Januar 2022
Developer Stories: Scott Hanselman, Lehrer und Motivator für C# und .NET

Er entspricht so gar nicht dem Klischee des Computer-Nerds: Scott Hanselman studierte Software-Engineering und schrieb selbstverständlich jede Menge Code. Doch wer ihm zuhört, merkt schnell: Eigentlich ist er vielmehr ein Lehrer, was auch früher sein Beruf war. Warum Scott seine Hauptaufgabe darin sieht, Begeisterung zu vermitteln und andere beim Programmieren erfolgreich zu machen, berichtet er in unserer Developer Stories-Reihe.

20. Januar 2022
Offene Lernbüros statt starrer Stundenpläne

Für die erste Folge unserer neuen Blogserie „Zukunft Bildung: Aus der Praxis für die Praxis“ haben wir mit Jan-Martin Klinge darüber gesprochen, warum ein „Back to Normal“ nach dem Lockdown für seine Schule keine Option war.

20. Januar 2022
Fortschritt für Deutschland – digital und nachhaltig?

Die Herausforderungen für Deutschlands Zukunft sind groß, und die Ambitionen der Deutschen, mehr Fortschritt zu wagen, sind es ebenfalls. Die repräsentative Umfrage von Microsoft Deutschland und Civey zeigt die Fortschritts-Prioritäten der Deutschen.

18. Januar 2022
Microsoft Intelligent Manufacturing Award 2021: Das sind die Finalisten, die nächste Woche beim Pitch Day antreten

„Bring Value to Data“: Unter diesem Motto haben seit Anfang Oktober viele Unternehmen aus der Fertigungsindustrie ihre Bewerbungen für den Microsoft Intelligent Manufacturing Award 2021 eingereicht. Das Bewerberumfeld ist wieder sehr stark und heute können wir verkünden, welche Firmen im Finale für die begehrten Auszeichnungen in verschiedenen Rubriken stehen, die wir im Februar 2022 zusammen mit der Unternehmensberatung Roland Berger verleihen.