Technik, die begeistert: Vom Spielgegenstand zum funktionierenden Roboter

Zentrale Fragestellungen der Workshops waren: „Wie programmiere ich einen Roboter so, dass er grundlegende Steuerfunktionen ausführen kann?” und „Was muss ich zusätzlich tun, damit er auch komplexere Funktionen umsetzt?”. Angeleitet wurden die Jugendlichen von Trainees der Microsoft Academy for College Hires (MACH), die auch die Idee zu dem Gemeinschaftsprojekt hatten.

Die Microsoft Trainees organisieren im Rahmen ihres zweijährigen Trainee-Programms einmal im Jahr ein soziales Projekt. In den vergangenen Jahren erklärten sie in Workshops älteren Menschen die Nutzung von Skype, um selbst mit Freunden und Verwandten zu kommunizieren, und organisierten Anti-Cyber-Mobbing-Trainings in Grundschulen.

„Wir MACHs finden es sehr wichtig, unser Wissen und Begeisterung für Technologie an andere Generationen weiterzugeben. Wir hatten den Eindruck, dass das Programmieren den Kindern unglaublich viel Spaß gemacht hat – und uns sowieso!“ stellt Kyra, eine der Trainerinnen, abschließend fest.

In diesem Jahr stellte LEGO Education die inhaltliche Grundlage des Robotik-Seminars mit den so genannten LEGO MINDSTORMS Education EV3 Robotik-Systemen. Bei diesen bunten Baukästen mit wissenschaftlichem Anspruch setzen Kinder LEGO Steine und digitale Lernwerkzeuge ein, um Probleme kreativ zu lösen. Dabei wird die Zusammenarbeit im Team gestärkt, um Aufgaben gemeinsam zu reflektieren und zu lösen. Bei den Lernkonzepten von LEGO Education entstehen echte Chancen, Zusammenhänge im wahrsten Sinne des Wortes zu begreifen. Es werden Kompetenzen entwickelt, die das Gelernte in einem anderen Kontext wieder anwenden lassen. So lernen die Kinder mit Freude und Erfolg fürs ganze Leben.

„Wir alle hatten keine Vorstellung davon, wie einfach Programmieren sein kann, wenn man erst einmal ein paar Grundlagen gelernt hat und die richtigen ‚Klicks’ kennt”, sagte die 18jährige Dilnare nach dem Seminar. „Besonders toll fand ich es, dass wir im Team arbeiten durften. So konnten wir einander ergänzen und haben uns gegenseitig Denkanstöße gegeben, auf die wir alleine vielleicht nicht so schnell gekommen wären”, ergänzte ihre Teamkollegin Victoria.

MINT-Kompetenz ist einer der zehn zentralen Lernbereiche im Deutschen Schülerstipendium, mit dem die Roland Berger Stiftung inzwischen bundesweit mehr als 640 begabte Kinder und Jugendliche mit schwierigen Startbedingungen unterstützt. Für jeden Stipendiaten erstellt die Stiftung einen individuellen Förderplan, der die zehn Lernbereiche nach den Begabungen und Bedürfnissen des einzelnen Stipendiaten kombiniert. Ehrenamtliche Mentoren begleiten die Stipendiaten als wichtige Vertrauensperson und Mittler zwischen Elternhaus, Schule und Stiftung.

Microsoft Deutschland GmbH
Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 77,85 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2013; 30. Juni 2013). Der operative Gewinn im Fiskaljahr 2013 betrug 26,76 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 36.500 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in München hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Roland Berger Stiftung
Barbara Diesner
Pressereferentin
Mobil 0151 / 180 450 65
[email protected]
www.schuelerstipendium.de

Microsoft Deutschland GmbH

Heiko Elmsheuser
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel. +49 / 89 / 3176 – 5378
Mobil + 49 / 172 / 43 111 90
[email protected]
www.microsoft.com

LEGO GmbH / LEGO Education

Michaela Halt
PR-Manager LEGO Education UK/ Germany
Tel. 089 / 45346358
[email protected]
www.LEGOeducation.de

Weitere Infos zu diesem Thema

21. Juni 2024
Neue Anwendungen auf Copilot+ PCs

Die neuen Copilot+ PCs sind nun im Handel verfügbar. Hier lesen Sie, auf welche neuen KI-Features sich Nutzer*innen freuen können.