TYPO3 CMS ab sofort auch auf Microsoft Azure verfügbar

„Microsoft öffnet seine Plattformen und Lösungen immer stärker für Open-Source-Anwendungen, weil für uns nicht Technologien im Vordergrund stehen, sondern die Menschen, die Produktivität auf allen Plattformen und Geräten wollen”, kommentiert Peter Jaeger, Senior Director Developer Experience & Evangelism (DX) und Mitglied der Geschäftsleitung von Microsoft Deutschland. „Wir haben in den vergangenen Monaten zahlreiche Entwicklungswerkzeuge wie .NET zu Open Source gemacht und damit die Zusammenarbeit mit der Open-Source-Community intensiviert. Die Bereitstellung von TYPO3 auf unserer Cloud-Plattform Microsoft Azure ist ein weiterer Schritt auf die Community zu: Damit sprechen wir nicht nur Entwickler an, sondern auch die vielen tausend Webentwickler und Website-Administratoren, die von Azure als einer performanten, sicheren und einfach skalierbaren Plattform profitieren.”

dkd Internet Service GmbH bringt TYPO3 CMS in die Cloud
Das Unternehmen dkd Internet Service GmbH aus Frankfurt am Main hat als Teil der TYPO3 Community die Schirmherrschaft für die Integration von TYPO3 in Microsoft Azure übernommen. Olivier Dobberkau, Geschäftsführer der Agentur, sagt dazu: „Wir haben TYPO3 auf Microsoft Azure gebracht, um die breite Nutzung des CMS zu fördern und weiter über den Tellerrand hinauszublicken. Wir handeln dabei stets im Interesse der Community.” Für TYPO3 gab es auch früher schon Unterstützung für Windows-Betriebssysteme, damit die Kunden flexibel mit TYPO3 arbeiten können. „Durch die Offenheit von Microsoft Azure können wir nun das Potential der Lösung deutlich erweitern und zudem TYPO3 als Cloud-Dienst weiterentwickeln.”

Bei Kampagnenwebseiten kommt es entscheidend auf das Tempo an
Die Barff digitalagentur GmbH & Co. KG aus München hat TYPO3 seit 2008 im Einsatz. Die Digitalagentur ist Spezialist für Mitmachkampagnen wie Online-Adventskalender, Social Responsibility-Aktionen wie „Der Blaue Baum” oder auch interaktive Produkt-Launches. Für solche Kampagnen setzt das mittelständische Unternehmen auf die selbst entwickelte Open Source basierte Lösung scenario® ic. Die Herausforderung für die Digitalagentur liegt dabei vor allem darin, solche Kampagnen schnell aufzusetzen und abzuschätzen, mit wie vielen Teilnehmern zu rechnen ist. Besonders die Verbreitung über Social Media-Kanäle macht das schwer vorhersehbar. Erfahrungen aus der Agenturarbeit zeigen aber, das mitunter mit einer Vervielfachung um einen Faktor 1.000 oder mehr zu rechnen ist.

„Jetzt können wir Mitmachkampagnen mit stark schwankenden Teilnehmerzahlen in kürzester Zeit umsetzen”
Beispiel Adventskalender: Für eine Adventskalender-Kampagne, in der sich hinter dem Türchen an einem Tag zum Beispiel ein Angebot eines lokalen Einzelhändlers und am nächsten Tag das Offering einer Bank versteckt, sind flexibel skalierbare Kapazitäten erfolgskritisch: Da unsere Kunden das Adventskalender-Angebot am Tag der Veröffentlichung oft selbst promoten, steigt die Last unvorhersehbar von einem Tag auf den nächsten dramatisch an. Besucherspitzen entstehen während Kampagnen beispielsweise dann, wenn gezielte Vermarktungs-Aktivitäten starten oder die Produkte über die eigenen Social Media-Kanäle der Anbieter beworben werden.

„Mit TYPO3 auf Azure und unserem Produkt scenario® ic sind wir in der Lage, Mitmachkampagnen innerhalb kürzester Zeit umzusetzen”, sagt Günther Barff, Inhaber und Geschäftsführer der Agentur. „Da Mitmach-Kampagnen in der Regel eine begrenzte Laufzeit haben, für die ein temporäres Hosting sehr praktisch ist, hilft uns der Betrieb auf Azure Kosten zu optimieren und zugleich unvorhersehbare Lastspitzen abzufangen.”

Auf der Webseite der TYPO3 Community finden Sie alle Informationen über den Funktionsumfang und die Download- und Erweiterungsmöglichkeiten von TYPO3 CMS. Weitere Informationen zu Microsoft Azure finden Sie hier. TYPO3 CMS auf Azure können Sie übrigens auch im Rahmen der Testversion kostenlos ausprobieren.

Microsoft Deutschland GmbH
Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 86,83 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2014; 30. Juni 2014). Der operative Gewinn im Fiskaljahr 2014 betrug 22,07 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Angestellte. Im Verbund mit rund 36.500 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in München hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Ansprechpartner Microsoft
Barbara Steiger
Communications Manager Cloud, Entwicklungsplattform, MBS und Innovation

Ansprechpartner dkd Internet Service GmbH
Olivier Dobberkau
Geschäftsführer
Kaiserstraße 73
60329 Frankfurt am Main
E-Mail:
[email protected]
Telefon: +49 69 2475218-0
http://www.dkd.de

Ansprechpartner Barff digitalagentur GmbH & Co. KG
Guenther Barff
Grimmstr. 1
80336 Muenchen
E-Mail:
[email protected]
Telefon: + 49 89 74 71 16-22
http://www.barff.de

Ansprechpartner PR-Agentur FAKTOR 3 AG
Jens Schleife
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 040 – 67 94 46-6127
Fax: 0 40 – 67 94 46-11
[email protected]

TYPO3 CMS now available for Microsoft Azure

The cloud simplifies the fast and easy building of TYPO3 websites and flexibly absorbs peak loads during operation

Unterschleißheim, February 13, 2015. The open source content management system TYPO3 CMS is available for Microsoft Azure effective immediately. Azure customers access TYPO3 CMS on the Azure Web App Gallery for building, managing or quickly adapting complex websites to changing system requirements through autoscaling in next to now time. TYPO3 CMS is one of the most widely used content management systems (CMS) for creating and managing websites. More than 500,000 active websites worldwide use CMS according to the TYPO3 Association. TYPO3 CMS is constantly being developed by an international community. As a result, CMS provides thousands of extensions, is HTML5 ready, and especially suited for mobile use.

”Microsoft is increasingly embracing open source applications for the company‘s platforms and solutions. This is because we do not attach priority to technologies, but to people who wish to be productive across platforms and devices”, comments Peter Jaeger, Senior Director Developer Experience & Evangelism (DX), and Member of the Management Board of Microsoft Germany. ”In recent months, we have made several development tools like .NET open source, thereby intensifying our collaboration with the open source community. Deployments of TYPO3 on our Microsoft cloud platform Windows Azure are another step towards the community: not only do we address developers, but also many thousands of web designers and website administrators who benefit from Azure as a high-performance, secure and easily scalable platform.”

dkd Internet Service GmbH takes TYPO3 CMS to the cloud
dkd Internet Service GmbH, a digital agency based in Frankfurt am Main and member of the TYPO3 community, has assumed patronage for the integration of TYPO3 into Microsoft Azure. Olivier Dobberkau, the agency’s managing director, says: ”We have deployed TYPO3 to Microsoft Azure to endorse the broad use of CMS and look at the bigger picture. In doing so, we always act in the interest of the community.” There has previously been support for TYPO3 for Windows operating systems to ensure customers work flexibly with TYPO3. ”The openness of Microsoft Azure enables us to substantially expand the potential of the solution and continue to develop TYPO3 into a cloud service.”

Speed is crucial for campaign websites
Barff digitalagentur GmbH & Co. KG in Munich has used TYPO3 since 2008. The digital agency is a specialist for interactive campaigns like online advent calendars, social responsibility campaigns such as Der Blaue Baum (The Blue Tree) or interactive product launches. The midmarket enterprise relies on scenario® ic, their proprietary and open source-based solution for running campaigns. The specific challenge for the digital agency is in creating these campaigns speedily and evaluating how many participants will be involved. Especially communication across social media channels makes this difficult to predict. Experience from the agency’s work, however, assumes that multiplication by a factor of 1,000 or even more may be expected.

”We are now capable of implementing interactive campaigns with widely varying numbers of participants in a very short time”.
Example advent calendar: flexibly scalable capacities are critical to the success of advent calendar campaigns – one day, a window reveals an offer from a local retailer, the next day, a promotion by a bank. As our customers are frequently marketing the advent calendar offering themselves on the date of publication, the load is unpredictable, drastically increasing from one day to the next. Peak numbers of visitors are reached during campaigns, for example, when selective marketing activities are started, or products promoted on the social media channels of the providers.

”TYPO3 on Azure and our scenario® ic solution enable us to implement interactive campaigns in no time”, says Günther Barff, owner and managing director of the agency. ”As interactive campaigns are usually limited in time, temporary hosting is very effective. Running campaigns on Azure helps us optimize costs and absorb unpredictable peak loads.”

All information on features as well as download options and on the extensibility of TYPO3 CMS is available on the website of the TYPO3 community. More information on Microsoft Azure may be accessed here. TYPO3 CMS on Azure can also be tested as part of the trial version for free.

Microsoft Deutschland GmbH
Microsoft Deutschland GmbH, founded in 1983, is a subsidiary of Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., the world’s leading manufacturer of standard software, services and solutions, generating 86.83 billion in revenue and $22.07 billion in operating income (in fiscal year 2014; as of June 30, 2014). Alongside its headquarters in Unterschleißheim near Munich, Microsoft Deutschland GmbH operates six regional offices in Germany and employs more than 2,700 members of staff. In association with around 36,500 partners, Microsoft Deutschland GmbH serves companies of all sizes across all industries. The Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in Munich is focused on research in IT security, privacy, mobility, mobile applications, and web services.

Microsoft contact
Barbara Steiger
Communications Manager Cloud, Development Platform, MBS and Innovation

Contact dkd Internet Service GmbH
Olivier Dobberkau
Managing Director
Kaiserstraße 73
D-
60329 Frankfurt am Main
Email: [email protected]
Phone: +49 69 2475218-0
http://www.dkd.de

Contact Barff digitalagentur GmbH & Co. KG
Guenther Barff
Grimmstr. 1
D-
80336 Munich
Email: [email protected]
Phone: + 49 89 74 71 16-22
http://www.barff.de

Contact PR agency FAKTOR 3 AG
Jens Schleife
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Phone: 040 – 67 94 46-6127
Fax: 0 40 – 67 94 46-11
[email protected]

Weitere Infos zu diesem Thema

22. Mai 2024
Digitalisierung für die Demokratie: Wie Technologie die digitale Republik stärken kann

Welche Rolle spielt die Digitalisierung für die Zukunft der Demokratie? Gefährdet der analoge Staat sie sogar? Diesen Fragen ging das „SZ Dossier“ der Süddeutschen Zeitung in einer Diskussionsrunde bei Microsoft Berlin nach. Fakt ist: Bei der Digitalisierung hinkt der Staat seinen eigenen Zielen so weit hinterher. Dabei kann der öffentliche Sektor von den Erfahrungen von Unternehmen in digitalen Transformationsprojekten profitieren.

20. Mai 2024
Wir stellen vor: Copilot+ PCs

Im Rahmen eines Events auf unserem neuen Microsoft-Campus haben wir heute eine neue Kategorie von Windows-PCs, die für künstliche Intelligenz (KI) entwickelt wurden, vorgestellt: Die Copilot+ PCs.

16. Mai 2024
Microsoft Environmental Sustainability Report 2024

Heute hat Microsoft den Environmental Sustainability Report 2024 veröffentlicht. Dieser Bericht bezieht sich auf das Finanzjahr 2023 und misst den Fortschritt im Vergleich zu unserer Ausgangsbasis 2020. Im Folgenden finden Sie das Vorwort des Reports.