Partner im Spotlight: Handlungsempfehlungen, um mehr Innovationen zu wagen

DIGITALL

Persönliche und kreative Zusammenarbeit ist der beste Nährboden für Innovationen, doch die Umstellung auf hybride Arbeit stellt viele Unternehmen vor große Herausforderungen, wodurch das Innovationsvermögen oft ausgebremst wird. Unser Partner DIGITALL verrät, wie Unternehmen die Zusammenarbeit und Innovation in hybriden Arbeitsmodellen fördern können, um ihre mittelständischen Kunden auf dem Weg in eine nachhaltige Zukunft zu unterstützen.

Innovationen sind von entscheidender Bedeutung für den langfristigen Erfolg von Unternehmen. Sie können dazu beitragen, neue Märkte zu erschließen, Wettbewerbsvorteile zu schaffen und das Wachstum des Unternehmens zu fördern. Unternehmen, die kontinuierlich kreativ sind, können ihre Reaktions- und Anpassungsfähigkeit an sich ändernde Marktbedingungen und Kundenbedürfnisse verbessern. Darüber hinaus können sie auch dazu beitragen, bestehende Produkte oder Dienstleistungen zu verbessern und Prozesse zu optimieren, um Effizienz sowie Produktivität zu steigern. Neue Arbeitsmodelle, Fachkräftemangel, Umbrüche im Zuge der Digitalisierung und zahlreiche weitere Faktoren können aber dafür sorgen, dass das Innovationsvermögen an Tempo verliert.

Die relevanten Faktoren für Innovationen erkennen

Fast Forward“ ist unsere Plattform für den Austausch zwischen Führungskräften und Lösungsexpert*innen von Microsoft sowie Entscheider*innen aus Geschäftsführung, Vertrieb, Marketing und IT bei Top-Partnern. Wir haben „Accelerate“-Preisträger und „Fast Forward“-Mitglied DIGITALL nach seiner Perspektive auf das Thema Innovation gefragt.

DIGITALL unterstützt Branchen bei der digitalen Transformation, um ihr Geschäft nachhaltig zu verbessern. Mit KI-basierter Kundenintelligenz und Cloud-basierten Technologien bietet DIGITALL seinen Kunden Customer Relationship Management (CRM) sowohl als Plattform als auch als strategisches Konzept für ein besseres Verständnis kundenzentrierter Prozesse und Kommunikation an. Mit der Einführung von Dynamics 365 Sales bei Lufthansa Cargo konnte DIGITALL die Kosten beim Kunden senken und die Prozesse effizienter gestalten. Dies führte zu einem verbesserten Serviceerlebnis und modernisierten Prozessen.

Sebastian Letz
Sebastian Letz, Quelle: Privat

„Start-ups sind ein Schlüssel zur Innovation und eine Chance für die ‚Old Economy‘, deren Strukturen zu festgefahren sind, um Dinge ganz neu zu denken“, sagt Sebastian Letz, Director Global Alliances Microsoft bei DIGITALL. „Die Herausforderung besteht darin, die Relevanz der Lösung für das eigene Geschäft zu erkennen und schnell genug darauf zuzugreifen. Lösungen von Start-ups sind der Ausweg für so manches mittelständische Unternehmen, das vor der Situation steht, dass die notwendige Innovation nicht mehr in der eigenen Kernkompetenz liegt. Wie beim klassischen Maschinenbauer. Die eigentliche Innovation sind datenbasierte Zusatzangebote und Technologien wie Mixed Reality, KI, Blockchain oder Cognitive Services, die den Mehrwert für den Kunden des Maschinenbauers ausmachen. Diese kommen nicht mehr oder nur noch selten von den eigenen Ingenieur*innen.“

Wer Innovation fördern will, sollte laut DIGITALL hybride Arbeitsmodelle fest im Unternehmen verankern: „Remote-Arbeit ermöglicht es, ohne logistischen Aufwand kurzfristig die Sichtweisen von mehr und auch externen Parteien einzubeziehen. So kann erreicht werden, dass Innovation nicht nur dem Unternehmen selbst dient, sondern auch Kunden, Partner und Mitarbeitende erfolgreich macht.“ Damit Innovationen überhaupt entstehen können, müsse die Kommunikation zwischen Führungskräften und Mitarbeitenden im Unternehmen einen hohen Stellenwert einnehmen. „Transparenz, Ehrlichkeit und Unvoreingenommenheit sind das A und O. Nur wenn die Mitarbeitenden die wahren Herausforderungen und Probleme des Unternehmens kennen – auch wenn es unangenehm ist, diese zu kommunizieren – können innovative Lösungen gefunden werden, die an der richtigen Stelle ansetzen und unkonventionell genug sind, um die gewünschte Wirkung zu erzielen oder gar disruptiv zu sein“, führt Sebastian Letz aus.

Mut zu Innovationen fördern und Kreativität ermöglichen

Wir haben DIGITALL weitere Fragen zum Thema Innovation gestellt – zum Beispiel welche  Rahmenbedingungen geschaffen werden müssen, damit Innovationen auch wirklich gelebt werden, und welche Rolle dabei das Budget spielt – und die Antworten im folgenden Video festgehalten.

 

Whitepaper: Gemeinsam die Zukunft gestalten – Impulse von Partnern für Partner

Einen vollständigen Überblick über die acht Handlungsempfehlungen unserer Top-Partner für mehr Innovationen finden Sie in unserem Whitepaper, das Sie sich hier kostenlos herunterladen können.

Weitere Beiträge aus unserer „Partner im Spotlight“-Reihe:


Ein Beitrag von Daniela Preis
Partner Communications Managerin Microsoft Deutschland

Daniela Preis

und Lars Gurow
Partner Communications Lead Microsoft Deutschland

porträtfoto von Lars Gurow

Tags: , , ,

Weitere Infos zu diesem Thema

21. Juni 2024
Neue Anwendungen auf Copilot+ PCs

Die neuen Copilot+ PCs sind nun im Handel verfügbar. Hier lesen Sie, auf welche neuen KI-Features sich Nutzer*innen freuen können.