Business Campus Digital: Neue Microsoft-Lernpfade zu Hybrid Work und KI im Mittelstand

Campus Digital

Mit einem neuen Lernangebot rund um Hybrid Work und künstliche Intelligenz unterstützt Microsoft den Aufbau neuer Kompetenzen für eine moderne Arbeitswelt. Das Angebot ist Teil des Business Campus Digital und steht seit dem 1. März 2023 Unternehmen zur Verfügung. Ab sofort ist es nun auch kostenfrei für Einzelnutzer*innen zugänglich.

Immer mehr kleine und mittelständische Unternehmen setzen auf hybride Arbeitsmodelle, um den Bedürfnissen ihrer Mitarbeitenden gerecht zu werden und im Wettbewerb um Talente zu bestehen. Hybride Arbeitsmodelle mit all ihren Facetten und neuen Möglichkeiten haben sich bei vielen mittelständischen und großen Unternehmen etabliert. Allerdings ist Hybrid Work kein Selbstläufer. Neben einer konsequenten Digitalisierung bedarf es einerseits einer ganzheitlichen Betrachtung und Gestaltung von Arbeit, andererseits der Qualifizierung und Weiterbildung der Mitarbeitenden. Nur so lassen sich die Potenziale von Hybrid Work voll ausschöpfen.

Digitale Plattform für mittelständische Unternehmen

Um den vielfältigen und komplexen Anforderungen von Mitarbeitenden, Kunden und dem Gesetzgeber gerecht zu werden, entwickeln immer mehr Mittelständler Lösungen aus ihrem Unternehmen heraus. Für genau diese Unternehmen hat Microsoft den neuen Lehrpfad „Hybrid Work Manager*in“ in Zusammenarbeit mit Home Office Total, brainymotion und der Bildungsallianz des Mittelstands, eine Initiative des Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW), entwickelt.

Das Angebot ist Teil des Business Campus Digital, einer neuen digitalen Plattform, die sich im Aufbau befindet und bereits heute mittelständische Unternehmen mit qualitativ hochwertigen Lerninhalten bei der Qualifizierung von Mitarbeitenden unterstützt.

Hybrid Work Manager*innen machen ihre Unternehmen fit für die digitale Zukunft

Der neue Microsoft-Lernpfad konzentriert sich auf die Vermittlung einer ganzheitlichen Betrachtung von Unternehmen, Führungskräften und Mitarbeitenden. Das Ziel ist es, Hybrid Work Manager*innen und deren Unternehmen auf Basis von Best Practise Angeboten und Empfehlungen von Expert*innen bei der praktischen Umstellung auf moderne Arbeitsmodelle zu unterstützen. Als zukünftige Ansprechpartner*innen für alle Fragen rund um die moderne Arbeitswelt kommt Hybrid Work Manager*innen eine entscheidende Rolle in Unternehmen zu.

KI-Kompetenzen stärken: Ein Lernpfad zur künstlichen Intelligenz im Mittelstand

Die Bedeutung künstlicher Intelligenz im Mittelstand steigt kontinuierlich. Immer mehr Unternehmen erkennen, dass diese Technologie ein entscheidender Faktor für Wettbewerbsfähigkeit, Effizienzsteigerung und Innovation ist. Um mittelständische Unternehmen dabei zu unterstützen, ihre Kompetenzen im Bereich KI auf- und auszubauen, hat Microsoft gemeinsam mit dem BVMW einen speziellen Lernpfad entwickelt, der die grundlegenden Konzepte und Anwendungen dieser Technologie vermittelt. Das Basistraining „OPEN AI/KI für den Mittelstand“ von Microsoft bietet Module, die einen niederschwelligen Einstieg in das Thema künstliche Intelligenz für mittelständische Unternehmen ermöglichen und Denkanstöße für konkrete Einsatzszenarien und nächste Schritte geben.

Weitere Informationen zum Business Campus Digital finden Sie hier.

Hier geht’s zum Angebot


Ein Beitrag von Daniela Todorova
Director Mittelstandskunden, Microsoft Deutschland

Daniela Todorova

Tags: , , , , ,

Weitere Infos zu diesem Thema

15. Februar 2024
Fit für das KI-Zeitalter: Microsoft investiert 3,2 Milliarden Euro, um KI-Infrastruktur und Cloud-Kapazitäten in Deutschland mehr als zu verdoppeln sowie Fachkräfte zu qualifizieren

Microsoft hat heute die größte Investition seiner 40-jährigen Geschichte in Deutschland angekündigt, um die Möglichkeiten und den Nutzen von künstlicher Intelligenz (KI) in der Bundesrepublik beschleunigt voranzubringen. Microsoft wird seine Rechenzentren für Cloud- und KI-Anwendungen ausbauen sowie bis Ende 2025 mehr als 1,2 Millionen Menschen im Bereich digitale Kompetenzen weiterbilden.

15. Januar 2024
Die Microsoft Cloud ermöglicht Kunden, sämtliche personenbezogenen Daten innerhalb der europäischen Datengrenzen zu halten

Microsoft hat wichtige Verbesserungen und neue Funktionen der EU-Datengrenze für die Microsoft Cloud angekündigt. Mit diesem Update geht Microsoft einen weiteren Schritt zur Ausweitung seines Angebots an vertrauenswürdigen Cloud-Diensten, die europäische Werte respektieren und die spezifischen Anforderungen unserer Kunden aus dem gewerblichen und öffentlichen Sektor in Europa erfüllen.