Wie UBS durch die Cloud „immer einen Schritt voraus“ ist

Panoramablick auf Zürich

Microsoft ist ein wichtiger Partner für Finanzunternehmen und Versicherungen. Die Schweizer Großbank UBS arbeitet seit 2017 mit Microsoft und seit 2018 besteht eine strategische Partnerschaft zwischen beiden Unternehmen. Dabei verfolgt die UBS mit Hauptsitz in Zürich eine hybride Cloudstrategie: Ein Drittel ihrer Anwendungen betreibt sie in ihrer eigenen Cloud, ein Drittel in der Public Cloud und ein Drittel läuft weiter auf ihrer Großrechner-Infrastruktur. Fast drei Jahre nach dem Start in die Cloud blickt der CIO der UBS Group, Mike Dargan, heute zurück.

Es sei eine einmalige „eine einmalige Gelegenheit gewesen, unsere Arbeitsweise zu verändern“, sagt der UBS-Topmanager in seinem Interview mit dem Transform-Blog von Microsoft. „Es ist wichtig, immer einen Schritt voraus zu sein.“ Durch den Wechsel in die Cloud, einschließlich Microsoft Azure, könne der führende Vermögensverwalter schneller auf Bedürfnisse der Kund*innen reagieren und die Sicherheit gewährleisten, die das Fundament der Finanzindustrie sei, sagt Dargan. Die Cloud habe außerdem die Flexibilität des Unternehmens gestärkt, was zuletzt bei der Bewältigung der Pandemie entscheidend war, und liefere gleichzeitig bessere Ergebnisse für die Kund*innen. Entwickler*innen könnten agiler arbeiten und Anwendungen mit neuen Methoden entwickeln.

Portraitaufnahme von Mike Dargan
Mike Dargan, CIO UBS Group

Microsoft eröffnete 2019 zwei Rechenzentrumsregionen in der Schweiz, wodurch Cloudservices wie Azure, Microsoft 365, Dynamics 365 und die Power Platform jetzt lokal verfügbar sind. Zu den ersten Kunden gehörte die UBS und sie habe eine wichtige Rolle bei dieser Entscheidung gespielt, sagt Tom Keane, Microsoft Corporate Vice President für Azure. „Wie zu erwarten, hat eine globale Bank mit Hauptsitz in der Schweiz unglaublich hohe Ansprüche an die Azure-Plattform – nicht nur im Hinblick auf Funktionalitäten, sondern auch in Bezug auf Sicherheit, Compliance und Zertifizierungen“, erklärt Keane. Die Fähigkeit von Azure, die Anforderungen von UBS zu erfüllen, habe es Microsoft ermöglicht, seine Entwicklungsstrategie für Sicherheit, Compliance und Zertifizierung in einem großen Maßstab zu entwerfen und zu bestätigen. „Wir haben uns auf diese Reise begeben und gemeinsam Standards für die Branche vorangebracht.“

Wie diese Reise aussieht, erfahren Sie in unserem Interview mit Mike Dargan im Transform-Blog.


Ein Beitrag von Markus Göbel
Communications Manager Data Applications and Infrastructure

Markus Göbel

und Christina Sailer
Communications Manager Customer Success Stories bei Microsoft Deutschland

Portrait von Christina Sailer

Tags: , , , , , , ,

Weitere Infos zu diesem Thema

1. Februar 2023
Testimonial-Kampagne für alle Chicas und Chicos: Jorge González wirbt für Microsoft 365

Den Alltag kinderleicht organisieren, To-dos im Handumdrehen erledigen und mehr freie Zeit für wirklich wichtige Dinge im Leben genießen – Microsoft 365 macht es möglich. Um eine breite diverse lifestyle- und techaffine Zielgruppe für die Benefits von Microsoft 365 zu begeistern, setzt das Tech-Unternehmen jetzt auf eine Omni-Channel-Kampagne. Die Hauptrolle spielt mit seiner unverwechselbaren Art niemand geringeres als Entertainer Jorge González.

31. Januar 2023
Microsoft erklärt: Was sind Digital Twins?

Ob für eine Smart Factory, im Krankenhaus oder in der Stadtentwicklung: Mit einem Digital Twin, also einem Digitalen Zwilling, lassen sich Prozesse optimieren, Fehler frühzeitig erkennen, Ausfallzeiten minimieren oder Kosten senken. Wie funktioniert die Technologie, die eine Brücke zwischen realer und digitaler Welt schlägt? Welche Vorteile bietet sie? Und wo kommt sie heute schon zum Einsatz?