Mit künstlicher Intelligenz mehr bewegen? KI ist, was wir gemeinsam daraus machen

Frau mit wehenden roten Haaren und geschlossenen Augen plus Schriftzug "KI ist, was wir gemeinsam daraus machen"

Gemeinsam etwas Neues schaffen, unterschiedliche Perspektiven und Ideen einbringen, von und miteinander lernen. All dies ist mit dem Microsoft KI-Festival und unserem Ideenwettbewerb Make your Wish gestartet und wir haben diesen Weg seitdem kontinuierlich weiter verfolgt.  

Wir sind davon überzeugt, dass wir eine intelligente Gesellschaft nur dann aufbauen können, wenn wir alle dabei mitnehmen und wenn alle ihre individuellen Stärken und Fähigkeiten einbringen. Deshalb engagieren wir uns für eine #KIfürAlle: für Diversität, Inklusion und Teilhabe, für eine konsequente Ethik bei der Anwendung und Entwicklung moderner Technologien wie künstlicher Intelligenz (KI) und der Gestaltung unserer Zukunft.

KI ist, was wir gemeinsam daraus machen

Die rasante Entwicklung von künstlicher Intelligenz in den letzten Jahren ist erst durch exponentiell ansteigende Rechenkapazitäten in der Cloud sowie wachsender Verfügbarkeit und Sicherheit von Cloud-Diensten möglich geworden. Dazu kommt eine große Menge an Daten, die das Training von Algorithmen vereinfachen. Das Resultat: Immer mehr Unternehmen zeigen anhand spannender Projekte, was aktuell schon mit KI umgesetzt wird.

KI-Gestalterinnen und KI-Gestalter gesucht

Der Rest liegt bei uns: KI ist, was wir gemeinsam daraus machen! Aus diesem Grund möchten wir Menschen zusammenbringen, die KI bewegen, die mitreden und mitentscheiden möchten, welche Richtung die Entwicklung unserer intelligenten Zukunft nimmt – und welche besser nicht. Und wir möchten ihnen eine Plattform geben, um Ideen und Visionen sichtbar zu machen, sich untereinander zu vernetzen, Projekte voran zu treiben und Herausforderungen gemeinsam zu lösen.

Egal, ob ihr in großen oder kleinen Unternehmen arbeitet, als Freiberufler oder in Start-Ups. Egal, ob ihr in Universitäten und Hochschulen lernt, lehrt oder forscht. Egal, ob ihr in eurem Job an und mit dem „Kollegen KI“ arbeitet oder einfach nur interessiert und offen seid. Wir möchten mehr von euch erfahren und von euren Ideen. Darüber, wie ihr KI anwenden möchtet und wie wir als Gesellschaft KI nutzen können, um die Welt ein Stück weit besser zu machen.


Ein Beitrag von Pina Meisel

Communications Manager Artificial Intelligence & Innovation

Lächelnde Frau vor Hintergrund

Tags: , ,

Weitere Infos zu diesem Thema

21. Juni 2022
Maschinen melden Wartungsbedarf: Bosch’s Digitaler Zwilling – IAPM

Jeder Stillstand oder Ausfall von Maschinen kostet Unternehmen wertvolle Zeit, Geld und Ressourcen. Um solche Vorfälle zu verhindern, hat Bosch mit einem digitalen Zwilling eine „Integrierte Asset Performance Management“-Lösung (IAPM) entwickelt, die mit dem Microsoft Intelligent Manufacturing Award 2021 in der Kategorie Add Value! ausgezeichnet wurde. Mit der Cloud-basierten Lösung können rotierende Maschinen ihren eigenen Wartungsbedarf melden und so bei maximaler Effizienz und geringeren Kosten laufen.

21. Juni 2022
Microsoft auf der embedded world 2022: Verbesserte Gerätesicherheit, nahtlose Cloud-Integration und neue Zertifizierungen

Microsoft arbeitet intensiv daran, das Internet der Dinge einfacher zu machen – mit unserer Plattform Azure IoT verbinden wir Geräte am Edge sicher mit intelligenten Cloud-Umgebungen und schöpfen dadurch die volle Leistung der Systeme aus. Auf der embedded world in Nürnberg zeigen wir vom 21. bis 23. Juni 2022 neue Produkte und Dienste, mit denen wir eine verbesserte Gerätesicherheit, nahtlose Cloud-Integration und neue Zertifizierungen ermöglichen.