#TalkAboutAI: Diversity & Inclusion – wie Technologie für alle zugänglich wird

André Kiehne und Tanita Martin von Microsoft Deutschland sprechen über barrierefreie Technologien

„Ich habe die große Ehre das Thema Diversity und Inclusion als Executive Sponsor von der Microsoft Deutschland zu begleiten. Mich begeistert zu sehen welche Möglichkeiten insbesondere künstliche Intelligenz bietet, um unseren Alltag und das Berufsleben barrierefreier zu gestalten“, sagt Andre Kiehne, Leitung Cloud und Lösungsgeschäft und Mitglied der Geschäftsleitung bei Microsoft Deutschland. „Umso mehr freue ich mich darüber mit meiner Kollegin Tanita Martin zu sprechen, sie ist Customer Success Managerin und beschäftigt sich sehr intensiv mit dem Thema.“

Episode 5: Tanita Martin und Andre Kiehne im Gespräch darüber, wie Microsoft Technologie für alle zugänglich macht

Weltweit leben rund 1,2 Milliarden Menschen mit einer Beeinträchtigung, wobei das oft nicht sofort sichtbar ist. Das stellt sie jeden Tag vor unterschiedliche Herausforderungen – sowohl im Alltag als auch im Beruf. Neue Technologien, insbesondere im Bereich der künstlichen Intelligenz, können einen großen Beitrag zur gesellschaftlichen und beruflichen Teilhabe von Menschen mit Behinderungen leisten. Wir arbeiten deshalb kontinuierlich daran, unsere Lösungen, die weltweit mehr als eine Milliarde Menschen nutzen, barrierefrei zu gestalten. Denn, wie Microsoft CEO Satya Nadella treffend sagt: “To serve the world we must represent the world”.

In dieser Folge von #TalkAboutAI wird deutlich: Mensch und Maschine sind ein unschlagbares Team, vor allem wenn es darum geht, alle Menschen an einen Tisch zu holen und inklusiver zu werden. Menschen mit einer Sehbehinderung können sich Texte beispielsweise mittels eines Screen Readers vorlesen lassen, den Abstand zwischen Buchstaben vergrößern oder den Kontrast erhöhen. Mithilfe des Inline Translators basierend auf KI können Teams-Besprechungen außerdem automatisch untertitelt werden.

Weitere Informationen und Ressourcen dazu, wie die barrierefreien Funktionen aktiviert werden können gibt es im Office Accessibility Center. Konkrete Anleitungen für Microsoft Teams gibt es hier.

Ihr habt Fragen, die auch mal in einer der nächsten Folgen diskutiert werden könnten? Dann schreibt uns auf Twitter an @MicrosoftDE oder verwendet den Hashtag #TalkAboutAI.

Weitere Episoden:


Ein Beitrag von Johanna Ronsdorf
Trainee Business Communications AI & Innovation / Data Applications & Infrastructure

Foto von Johanna Ronsdorf, Trainee Business Communications AI & Innovation / Data Applications & Infrastructure

Tags: ,

Weitere Infos zu diesem Thema

10. Juli 2020
Surface Book 3 – das perfekte Gerät für Kreative

Surface Book 3 ist das ideale Gerät für Fotograf*innen, Designer*innen, Illustrator*innen, Architekt*innen, Filmemacher*innen und alle, die jeden Tag kreativ arbeiten. Erfahrt mehr über das Device und seine Einsatzszenarien.

10. Juli 2020
#LearnToGrow: Vorhang auf für lebenslanges Lernen

Mit ihrem neuen Audiocast-Format #LearnToGrow macht Chief Learning Officerin Mohanna Azarmandi Lust auf lebenslanges Lernen und Qualifizierung. Denn: Durch die Digitalisierung wird beides immer wichtiger. Unternehmen müssen sich fortwährend auf neue Situationen einstellen und können sich nicht darauf ausruhen, einmalig Fachkräfte zu rekrutieren. Trotzdem bekommt das Thema häufig in Unternehmen und auch bei vielen Mitarbeiter*innen nicht die nötige Aufmerksamkeit. Jetzt reinhören!

9. Juli 2020
#PrideTalk mit Janina Kugel: „Jede Form der Diskriminierung ist inakzeptabel“

Die Ereignisse der letzten Tage, Wochen und Monate sind ein Aufruf zum Handeln. Und ein Aufruf miteinander zu sprechen, zuzuhören, voneinander zu lernen und Empathie aufzubauen. Im #PrideTalk wollen wir deshalb mit Menschen aus der LGBTQI+ Community sprechen, um von ihnen zu lernen. Diesmal: Janina Kugel – Aufsichtsrätin, Beraterin, Speakerin.

9. Juli 2020
Azure AI: Neue kognitive Dienste für intelligente Anwendungen

Azure Cognitive Services sind kognitive APIs für die Entwicklung intelligenter Apps. Aktuell gibt es mehr als 30 dieser Dienste in den Bereichen Entscheidungsfindung, Spracherkennung und -eingabe sowie Bildanalyse und Websuche. Jetzt hat Microsoft vier neue Dienste vorgestellt. Eine Übersicht.

9. Juli 2020
Gekommen, um zu bleiben: Neue Funktionen für Microsoft Teams

Basierend auf der zweiten Ausgabe unseres Work Trend Index haben wir neue Funktionen für Microsoft Teams entwickelt, die Menschen miteinander verbinden, unsere Kollaborationsplattform noch zugänglicher machen und uns dabei helfen, effizienter und produktiver zu sein. Einige der neuen Features im Überblick.